„Hamburg blüht auf“ heißt die gemeinsame Aktion der Loki Schmidt Stiftung, der Hamburger Bücherhallen und der Sparda Bank Hamburg. Foto: loki schmidt stiftung
Anzeige


Siegmund Borstel, Wilhelmsburg.
Ambitionierte Hobby-Gärtner und engagierte Guerilla-Gärtner aufgepasst: Tausende Samentütchen mit einer Mischung aus regionalem Saatgut können kostenlos in den Bücherhallen Kirchdorf, Wilhelm-Strauß-Weg 2, und Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45, abgeholt werden. Ringelblume, Rittersporn, Klatschmohn und Margerite – die Mischung umfasst einjährige und mehrjährige Pflanzenarten und hilft, unterschiedliche Insekten über einen großen Zeitraum des Jahres zu ernähren. Ein Beitrag zum Naturschutz, den (fast) jeder leisten kann. Ins Leben gerufen haben diese „Hamburg blüht auf“-Aktion die Loki Schmidt Stiftung, die Bücherhallen Hamburg und die Sparda-Bank Hamburg.
Übrigens: Unter dem Hashtag #Hamburgblühtauf können bis Ende August 2020 Fotos vom heimischen Pflanzerfolg veröffentlicht werden. Wer hier mitmacht, kann mit Glück zwei Tickets für eine Kanutour am „Langen Tag der Stadtnatur 2021“ gewinnen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here