Kuzmichstudio@istockphoto.com

Durch die Corona-Krise ist das öffentliche Leben heruntergefahren. Das bietet auch Zeit darüber nachzudenken, was wirklich wichtig ist. Dazu gehört zweifellos, Kindern in Not zu helfen.

Deshalb hier ein paar gute Gründe, Pflegefamilie zu werden:

  •  Kindern, die einen schweren Start ins Leben hatten, wird die Chance eröffnet, sich in einer Familie gesund und altersgemäß zu entwickeln.
  • Sie helfen einem Kind unmittelbar, weil Sie es bei sich zuhause aufnehmen und auf seinem Weg ins Leben begleiten.
  • Kindern eine gesunde Lebensgrundlage zu geben, wirkt nachhaltig. Denn es eröffnet ihnen die Chance, stabil im Leben zu stehen.
  • Zu den eigenen Kindern ein Pflegekind dazu zu nehmen, bedeutet: Eltern leben ihren Kindern vor, wie wertvoll gesellschaftliches Engagement sein kann.
  • Sich über kleine und größere Entwicklungsschritte freuen, die das Kind mit Unterstützung seiner Pflegefamilie erreicht.
  • Die Aufnahme eines Pflegekindes bietet die Chance, das eigene Familienleben in neue Gleise zu lenken. Das kann sehr bereichernd sein.

Mehr erfahren Sie auf https://www.pflegefamilie-werden.info/ und https://www.bereitschaftspflege.info/

Allen ein friedliches Osterfest – bleiben Sie gesund!

Foto: Kuzmichstudio@istockphoto.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here