Famila-Regionalleiterin Yvonne Redeker (l.) und die Neu Wulmstorfer Warenhausleiterin Irene Pichol freuen sich über die Eröffnung des Supermarktes, der auch zahlreiche Artikel norddeutscher Hersteller anbietet. Foto: gre

40.000 Artikel auf ehemaligem Möbel-Meyn-Gelände

Von Matthias Greve, NEU WULMSTORF

Nach vielen Jahren kommunalpolitischer Meinungsbildung war es am Donnerstag endlich so weit: Auf dem lange brachliegenden ehemaligen Möbel-Meyn-Gelände hat nach gut fünf Jahren Planung das neue Famila-Warenhaus in der Matthias-Claudius-Straße seine Türen geöffnet. Famila hat rund neun Millionen Euro in den Neubau mit einer Verkaufsfläche von 2.400 Quadratmetern investiert, um ein modernes Einkaufserlebnis zu schaffen.

Warenhausleiterin Irene Pichol und ihr 45-köpfiges Team bieten dazu eine große Auswahl: Regionales, Saisonales, Frisches, Fertiges, Praktisches und Spezialitäten aus aller Welt. Rund 40.000 Artikel finden sich dabei im Sortiment, mehr als 900 davon zu Dis-countpreisen. „Dieses Warenhaus ist kein Supermarkt von der Stange. Wir haben uns im Vorhinein lange Gedanken gemacht, wie wir Sortiment und Service bestmöglich umsetzen können.“

Irene Pichol hat bereits 2007 das damals neu gebaute Famila-Haus in Buchholz und 2018 in Stade mit aufgebaut. „Jeder Standort hat seinen eigenen Charme“, erklärt Irene Pichol.

Unverpackt-Regal: Nüsse & Co. in eigene Gefäße abfüllen

„In Neu Wulmstorf erfahren wir viel Zuspruch der Menschen. Mein großer Dank gilt allen, die an der Fertigstellung mitgewirkt haben: Die Zusammenarbeit hat klasse geklappt.“

Eine Besonderheit des Sortiments ist das Unverpackt-Regal. Hier können sich Kunden Nüsse, Kerne, Müsli und mehr in selbst mitgebrachte Gefäße abfüllen. Das Konzept zur Einsparung von Verpackungsmüll hat Famila bereits an rund 30 ausgewählten Standorten umgesetzt.

Weitere Attraktionen im Supermarkt sind die Frischebereiche. So zeigt sich die Obst- und Gemüseabteilung im Wochenmarktflair mit einer Vielfalt von exotisch bis regional. Als Inspiration für eine abwechslungsreiche Küche steht ein Rezeptberater-Terminal bereit: Neben den Rezepten wird auch gleich die passende Einkaufsliste ausgedruckt.

In der Weinabteilung finden Weinliebhaber über 550 deutsche und internationale Spezialitäten. Auch die extra-lange Bedientheke mit Fleisch, Wurst und Käse ermöglicht eine große Auswahl – einschließlich Beratung zu rund 400 Käse-Sorten und etwa 400 Fleisch- und Wurstwaren.

Bis zu 10.000 Artikel des Famila-Sortiments kommen von norddeutschen Herstellern – manche auch direkt aus der Region, wie beispielsweise Backwaren der Bäckerei Bahde aus Seevetal, Wurzelreich Gemüse aus Stelle und Molkereiprodukte von Hof Dallmann in Dohren.

Was künftig ebenfalls für Interesse sorgen wird: Auf dem Kundenparkplatz mit 160 Stellplätzen soll in den nächsten Wochen eine E-Ladestation installiert werden.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here