Foto: K. Schomburg
Anzeige


Siegmund Borstel, Harburg.
Einmal in der Woche packen rund 150 Ehrenamtliche in ganz Hamburg eine Kiste voller Bücher und machen sich auf den Weg, um Kindern zwischen drei und acht Jahren vorzulesen. Seit 2005 organisiert die Bürgerstiftung Hamburg das Projekt „LeseZeit“ in 37 Kindertagesstätten, Spielhäusern und Schulen.
In Harburg engagieren sich derzeit fast 40 Vorleser in zehn Vorlesegruppen. Sie sind immer zu zweit unterwegs; ein Vorlese-Team besteht meistens aus vier Vorlesern. So können sich die Kinder immer darauf verlassen, dass das wöchentliche Vorlesen auch stattfindet.
Für den Bereich Harburg werden jetzt zwei neue ehrenamtliche Teamberater gesucht, die sich um die Vorleser im Stadtteil kümmern. Teamberater können auch sehr gerne selbst zum Vorlesen gehen, was die gemeinsame Arbeit besonders anschaulich und nachvollziehbar macht. „Neue Teamberater profitieren von einem guten Netzwerk, hilfreicher Supervision und einem sehr netten Team“, sagt Julia Züllich (Bürgerstiftung). Mehr Infos unter Tel 87 88 969 – 60, per E-Mail an info@buergerstiftung-
hamburg.de oder auf
www.buergerstiftung-hamburg.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here