Spaß auf dem Wasser: Herausforderer Sebastian Winter (li.) freut sich auf Wettpartner Lotto King Karl. Foto: Tapken
Anzeige


Gaby Pöpleu/ Johannes Tapken, Marmstorf. Die Teichwette auf und rund um den Feuerteich – sie gehört zu Marmstorf. Am Sonntag, 26. Januar, findet das Spektakel um 11 Uhr zum 20. Mal statt. 2020 ist der prominente Wettpate eine Hamburger Lokalgröße aus dem Showgeschäft: Musiker und Moderator Lotto King Karl, bekannt vor allem durch seiner HSV-Hymne „Hamburg, meine Perle“, wird sich mit dem Marmstorfer Schützenkönig Sebastian Winter am Feuerteich treffen – mit Glück trockenen Fußes mitten auf dem Wasser.
Wie sie das anstellen, bleibt den Wetteilnehmern selbst überlassen. In der Vergangenheit halfen selbstgebaute Floße oder andere mehr oder weniger schwimmfähige Gefährte: Es wurden in den vergangenen Jahren tatsächlich schon Seilbahnen, ein Heißluftballon oder ein großer Autokran auf dem Wasser gesichtet.
Mit Erbsensuppe, Glühwein und Bratwurst
Auch 2020 setzten beide Wetteilnehmer 250 Euro ein. Langjährige Beobachter gehen davon aus, dass die Wette auch in diesem Jahr unentschieden ausgehen wird und das Geld daher einem guten Zweck zukommen könnte. Auch die Überschüsse aus dem Verkauf von Erbsensuppe, Glühwein und Bratwurst an die meist zahlreichen Besucher der Freiluft-Gaudi fließen an den Guten Zweck.
Im vergangenen Jahr hatte Sozialsenatorin Melanie Leonhard, selbst in Marmstorf beheimatet und regelmäßige Teichwetten-Besucherin, die Herausforderung des damaligen Schützenkönigs Torsten Czerner angenommen. Nicht ganz überraschendes Ergebnis: Unentschieden!
Durch das Programm führen auch 2020 das bewährte Moderatorenteam Johannes „Jojo“ Tapken und Jan Stahl. Gemeinsam fangen sie die Atmosphäre ein, sprechen mit vielen freiwilligen Helfern aus dem Marmstorfer Schützenverein, der Freiwilligen Feuerwehr Marmstorf und der Tauchergruppe.

So funktioniert die Teichwette
Schon Monate vor der Teichwette beginnt die Planung für das Winterspektakel mit Volksfestcharakter: Zunächst muss ein Prominenter gefunden werden, der bereit zum Mitwetten ist und genug Vertrauen aufbringt, sich auf wackeligem Gefährt übers Wasser zu bewegen. Das Ziel: ein Treffen auf der Teichmitte mit dem amtierenden Marmstorfer Schützenkönig. Herausforderer ist traditionell der Schützenkönig, der Wetteinsatz beträgt für jeden Teilnehmer 250 Euro. Wenn beide Teilnehmer trockenen Fußes in der Teichmitte ankommen, ist die Wette unentschieden (wie übrigens bisher immer), beide Einsätze werden je einem guten Zweck gespendet, den die Wettteilnehmer selbst aussuchen.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here