Die Klimaschützer starteten an der TUHH. Foto: André Lenthe Fotografie
Anzeige


HARBURG. Die erste Hamburger Demonstration der Klimaschützer von Fridays for Future im Jahr 2020 fand am Freitag in Harburg statt. Trotz der Ferienzeit kamen rund 300 Schüler aus ganz Deutschland zur Veranstaltung unter dem Motto „Echter Klimaschutz statt guter Vorsätze“.  Während der Demonstration sangen die Teilnehmer wegen des 17. Geburtstags von Greta Thunberg, der Ikone der Klimabewegung, neben den üblichen Parolen auch Geburtstagslieder.
Anschließend trafen sich viele Umweltaktivisten beim Nordkongress von Fridays for Future an der Technischen Universität Hamburg-Harburg. EW

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here