Anzeige


„Menschen für Menschen begeistern“ = Menschen für Obdachlose begeistern – das hat auch letzten Sonntag wieder gut geklappt. Der Hoteldirektor eines unmittelbar in der Nähe zum Hauptbahnhof liegenden 4-Sterne-Hotels arrangierte die Übergabe von gut 80 Weihnachtspräsenten zur Verteilung an Obdachlose und Bedürftige von nebenan. RIESEN DANK für diese tolle Geste!

Heißgetränkeausschank am Hamburger Hauptbahnhof am 22.12. – auch 80 Weihnachtsgeschenke wurden an diesem Tag verteilt.

Auch Strom und Wasser für den Betrieb des Teekessels wird von einem der benachbarten Hotels bereit gestellt und es ist garantiert auch nicht so alltäglich, dass ein 4-Sterne-Hotel mit sensibler Kundschaft solch ein Projekt überhaupt unterstützt.

Kooperation mit Küche

Normal ist es so, dass wenn man irgendwo hinkommt, und sagt, man wolle was für Obdachlose einlagern, dann schnell die Tür wieder zu geht. Aber in diesem Fall hatte die Hotelleitung sich nachhaltig dafür eingesetzt, dass wir einen Raum bekommen, wo wir unsere Sachspenden die Woche über lagern können, bevor sie sonntäglich dann verteilt werden. Ohne diesem Depot wäre die Sachspendenverteilung am Hamburger Hauptbahnhof logistisch nicht zu bewältigen.

15 Säcke – 30 Pakete

Verteilt wurden am Sonntag viele der 31 Pakete, die wir über die Gruppe zuvor angenommen hatten. Die Leute stricken, häkeln und posten – so viel Anteilnahme am Schicksal der Obdachlosen gab es lange nicht mehr. Danke an Alle, die mitgeholfen haben und immer so fleißig teilen und weitersagen.

Beispielhaft und vorbildhaft

So eine Kooperation zwischen Unternehmen und Helfergruppe sollte es viel mehr noch geben. Freiwillige Helfer verfügen oft nicht über großes Budget zur Anmietung von Lagerflächen und die braucht es dringend. Wenn also auch andere Firmen hiervon lesen – wir vermitteln gerne Kontakte auch zu anderen Helfergruppen, die auf der Suche nach Räumlichkeiten zur Lagerung von Helferutensilien sind.

Braucht mehr noch so Unternehmen wie dieses Hotel

Jetzt mitmachen und unterstützen

Und wer vielleicht auch Flächen noch zur Verfügung stellen möchte, ist ebenfalls herzlich eingeladen an unserem privaten Winternotprogramm teilzunehmen. Ob im Industriegebiet oder als Gewerbefläche – wir schließen Flächennutzungsverträge mit unseren Partnern, die einen geregelten sicheren Ablauf der Kooperation garantieren. Auch „Hamburg Wasser“ hat schon mitgemacht – weitere Unternehmen sind herzlich willkommen. Flächen kann man nie genug haben.

Nächste Verteilung am 12.1.

Die nächste Sachspendenverteilung unserer Gruppe ist am 12.1. wie gehabt dann 15 bis 17 Uhr – selber Ort – selbe Zeit. Kommt gerne hin und bringt mit, was Ihr für Obdachlose spenden wollt. (Hamburg Hauptbahnhof – Ausgang Kirchenallee) – unterm Dach der DB.

Zeichnung: Luise Schoolmann | https://www.facebook.com/luise.schoolmann

Infos & Kontakt: Max Bryan & Luise Schoolmann

www.hamburger-obdachlose.de

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here