Maik Eggers bekam für den vorletzten Schuss den „Pechvogelorden“. Foto: pr

FISCHBEK. Die Fischbeker Schützen haben einen neuen Vizekönig. Detlef Biel wurde beim Schlussschießen als Nachfolger von Ernst-Wilhelm Prigge proklamiert.
Einen ganzen Tag lang zielten die Schützen auf den Holzvogel, den Vogelbauer Joop Been liebevoll gestaltet hatte. Harald Rinck eroberte die Krone, Christian Riebsamen den Kopf, Michael de Hooge den Hals und Jörg Kampmann den Schwanz. Harald Rinck übernahm den silbernen Flügel, und Horst Franke trennte den goldenen Flügel vom Rumpf. Erst beim 56. Schuss durch den ersten Vorsitzenden Detlef Biel fiel der Rumpf. Der vorletzte Schuss wurde von Maik Eggers abgegeben. Er erhielt dafür den Pechvogelorden den er jetzt für ein Jahr tragen darf.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here