Anders als von einigen Betrachtern vielleicht vermutet, vermag Yldor Llach aus Spanien seine Partnerin Iris Pelz immer wieder zu fangen und sicher auf festen Untergrund zu geleiten. Fotos: pr
Anzeige


René Dan, Hamburg

Cornelia Poletto Palazzo bietet im sechsten Jahr Spitzenküche und Top-Darbietungen internationaler Künstler. Diese Kombination aus anspruchsvollem Viergang-Menü und abwechslungsreichen Acts können Besucher im Spiegelpalast an den Deichtorhallen erleben. Das Elbe Wochenblatt verlost zwei Mal zwei Karten für die Vorstellung am Mittwoch, 22. Januar.

Passend zu den deutschen und internationalen Artisten ist das von Starköchin Cornelia Poletto kreierte Menü auch von ausländischen Traditionen inspiriert. So wird als Vorspeise Vitello tonnato gereicht: Scheiben vom Holsteiner Kalb mit Thunfisch und Kapernäpfeln. Und beim Hauptgang heißt es: „Best of Ibérico de Bellota“ – Rücken und Bäckchen vom spanischen Eichelschwein mit knackigem Wokgemüse und Gewürzjus. Vegetarier werden mit gegrilltem Portobello-Pilz, knackigem Wokgemüse und Vadouvan-Jus verwöhnt.

Magier verblüffen Zuschauer, wenn ein Zaubertrick gelingt

Viel Glamour bietet auch die Show unter dem Motto „Glanz und Gloria“. Ramiro Vergaz Criado aus Spanien bietet beispielsweise faszinierende Jonglierkunst – und legt dabei auch schon mal eine Tanzeinlage aufs Parkett. In edlen Kostümen schweben wiederum die britischen Revuetänzerinnen Emma Day und Lauren O’Sullivan übers Parkett.

Nerven aus Stahl brauchen Iris und Yldor: Der Spanier steht auf einem trapezförmigen Gerüst in vier Metern Höhe und wirft seine deutsche Partnerin durch die Lüfte, um sie wieder elegant aufzufangen. Und der Brite Jon Young verbindet am „chinesischen Mast“, einer sechs Meter hohen Stahlstange, gekonnt Artis- tik mit Humor. Magie und
Comedy vereint das spanische Duo Zahir Circo. Die beiden verblüffen ihr Publikum, wenn ein Zaubertrick tatsächlich gelingt.

Wer Gourmetküche, den Auftritt der stimmgewaltigen Moderatorin und Sängerin Ariana Savalas sowie weiterer Künstler kostenlos genießen will, sendet bis Sonntag, 22. Dezember, eine Postkarte mit Absender und Handynummer an: Elbe Wochenblatt, Betreff: „Gewinne: Cornelia Poletto Palazzo“, Theodor-Yorck-Straße 6, 21079 Hamburg, oder eine E-Mail an post@wochenblatt-redaktion.de – der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

❱❱ Cornelia Poletto Palazzo
Spiegelpalast an den Deichtorhallen, Deichtorstraße 1
Bis 8. März
di-sa 19.30 Uhr, so 18 Uhr
Viergang-Menü und Show
89 bis 145 Euro.
Tickets unter Tel. 01806 / 38 88 83 (20 Cent pro Anruf aus dem Festnetz; Mobilfunk maximal 60 Cent pro Anruf) und www.palazzo.org

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here