die Siegerinnen 2018 bei den Frauen, den Greifswalder SC. Foto: pr
Anzeige


Am Wochenende vor Weihnachten startet in Wilhelmsburg der 13. SAGA Girls Cup mit den Turnieren der B-Juniorinnen (21.12.) und Frauen (22.12.). Der 1. FFC Elbinsel begrüßt dazu in den Regionalsporthallen Dratelnstraße Mannschaften aus verschiedenen Bundesländern.

Mit den Frauen des SV Wilhelmsburg und des Greifswalder SC sind die Turniergewinnerinnen der beiden Vorjahre am Start. Weitere acht Hamburger Teams, darunter die U23 des HSV, messen ihre Kräfte mit starken Landes- und Bezirksligisten aus Berlin, Niedersachsen, Bremen, Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein.

Bei den B-Juniorinnen wird ein neuer Titelträger gesucht, da die Titelverteidigerinnen von TuRa Meldorf diesmal nicht am Start sind. Zu den Favoritinnen gehören hier vor allem die vier Berliner Teams.

Alles ist vorbereitet für das Frauen- und Mädchenfußballevent auf Europas größter Flussinsel, zu dem wir sicherlich wieder viele Zuschauer aus nah und fern begrüßen können“, so Organisationschef Trygve Radtke.

Beide Turniertage beginnen um 9.30 Uhr.

Mit den Turnieren beteiligt sich der 1. FFC Elbinsel an der Kampagne „Zeichen setzen“ der Partnerschaften für Demokratie Wilhelmsburg“ und der Aktion #HamburgJetztGleich zur Durchsetzung der Gleichberechtigung aller Frauen in Hamburg.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here