Albers Ahoi!
Anzeige


Fr. 31. Januar 19.30

Kölibri Küchenkonzert

Musiker*innen spielen unplugged in der Kölibri Küche – heiß und fettzig!

Foto: Lisa Knauer

Jeden letzten Freitag im Monat gibt es Live-Musik und leckeres Essen in der Küche des Kölibri.

Diesmal spielen Junge Männer altes Liedgut:

ALBERS AHOI!

Auch 65 Jahre nachdem der heutige Gassenhauer „Auf der Reeperbahn nachts um halb eins“ zum ersten Mal auf Schallplatte erschien, haben die Lieder von Hans Albers nichts von ihrer Faszination verloren und prägen wie wenig Anderes das Lokalkolorit, die DNA der Stadt Hamburg und ihrer Bewohner – auch unter den jungen Menschen. Mit dem Projekt „Albers Ahoi!“ haben sich fünf junge Künstler zusammengefunden, um diese alten Juwelen aufzugreifen und ihnen frischen Wind einzuhauchen.Als die fünf raubeinigen, aber herzlichen Matrosen Hans, Fiete, Horst-Dieter („HoDi“), Fiörn und Hein Mück entführen sie die Zuschauer mit viel Witz und reichlich Seemannsgarn in ihr Seefahrerleben, in dem die Lieder ihre Trostbringer sind, wenn sie „zwischen Hamburg und Haiti“ auf hoher See an die Heimat denken.

www.albersahoi.de

Hast du Lust, Teil der Crew zu werden? Kochen, Dekorieren oder selber mit deiner Musik auftreten? Wir freuen uns über alle, die Lust haben, das Küchenkonzert zu einem besonderen Abend zu machen! Melde dich bei

rike.salow(at)gwa-stpauli.de
oder 040 410 98 87 39

Weitere Infos unter: koelibrikuechenkonzert.blogsport.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here