Foto: Achim Meier

Harburg. Oboe und Trompete bringen die Adventszeit zum Strahlen! Noch strahlender als das ganze Jahr über erklingen diese Instrumente mit ins Ohr gehenden Melodien zur (Vor-) Weihnachtszeit. So sind Trompete und Oboe auch zu hören im Adventskonzert der Staatlichen Jugendmusikschule am Vorabend des 2. Advents in der Petrus-Kirche Heimfeld. Außerdem beleben Ensembles von Streichorchester, Akkordeon, Blockflöte, Klarinette und Saxophon die Kirche. Mit besonderen Solowerken in Begleitung vom Klavier beeindrucken Geige, Bratsche und Cello.

Wer diese Instrumente erleben und genauer kennenlernen und musikalisch auftanken will, ist hier genau richtig. Ein Potpourri an Werken unterschiedlichster Epochen von Bach über Brahms bis hin zum Tango von Piazzolla – und natürlich auch Weihnachtslieder und -musik. Genießen Sie mit musizierenden Schülerinnen und Schülern der Jugendmusikschule ein besonderes und ansprechendes Programm in der adventlich geschmückten Kirche! Herzlich willkommen! Der Eintritt ist frei – um eine Spende wird am Ausgang gebeten!

Zeit: Sonnabend, 07.Dezember, 18 Uhr, Ort: Petrus-Kirche Heimfeld, Haakestraße 100, 21075 Hamburg

Und wer dann Lust bekommt, selbst zu musizieren oder ein Weihnachtsgeschenk der besonderen Art in Form von Instrumentalunterricht zu machen, kann sich bei der Jugendmusikschule informieren und anmelden. Auch das erforderliche Instrument kann man dazu entleihen. Weitere Informationen bei: Staatliche Jugendmusikschule, Stadtbereich Süd-Harburg, Eißendorfer Straße 26, 21073 Hamburg, Telefon: (040) 42801-2337,

E-Mail: jugendmusikschule-sued-harburg@bsb.hamburg.de

Internet: https://www.hamburg.de/jugendmusikschule/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here