Es begab sich aber zu der Zeit…

Das Weihnachtsoratorium ist sicher das populärste Chorwerk von Johann Sebastian Bach . Für viele Menschen gehört es zu der Advents- und Weihnachtszeit wie der Besuch eines Weihnachtsmarktes, der Adventskranz, der Glühwein, oder die selbstgebackenen Keksen in gemütlicher Runde. Entsprechend ist die Nachfrage nach Konzertkarten meist sehr groß. Einige der Hamburger Hauptkirchen führen daher Teile des Oratoriums an einem Wochenende bis zu fünf Mal auf. In der Harburger Kantorei steht dieses Werk in deutlich größeren Abständen -zuletzt im Jahr 2015- auf den Konzertplan. Entsprechend wird der diesjährigen Aufführung von allen Chor- und Orchestermitgliedern bereits mit großer Freude entgegengesehen.

Ursprünglich handelt es sich bei dem Bach’schen Weihnachtsoratorium keineswegs um ein mehrstündiges Gesamtwerk, sondern um einen Zyklus sechs einzelner Kantaten. Diese waren jeweils für die sechs Feiertage der Weihnachtszeit komponiert. Heute werden die Teile I‑III und IV‑VI meist zusammenhängend und vorwiegend bereits in der Adventszeit als Einstimmung auf das weihnachtliche Geschehen aufgeführt.

Johann Sebastian Bach: Das Weihnachtsoratorium Teile I‑III am 7. Dezember 2019 um 19 Uhr in der St. Johanniskirche, Bremer Straße 9, 21073 Hamburg

Karten für das Weihnachtsoratorium Messe sind ab 15 € unter www.harburger‑kantorei.de erhältlich, oder im Ticketshop Phoenix-Center, sowie telefonisch unter 069 407 66 20. Restkarten an der Abendkasse.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here