In Zeiten von Stress und Hass ist es wichtig ab und zu den Pausenknopf zu drücken und zusammen zu kommen, um sich gegenseitig zu stärken. Wir wollen einen Tag lang gemeinsam die Utopie einer gleichberechtigten Gesellschaft zelebrieren.

Herzlich eingeladen sind alle, die von Rassismus betroffen sind, sich gegen Rassismus aussprechen und sich mit Betroffenen solidarisieren möchten. Das Besondere? Es braucht keine musikalische Vorerfahrung. Denn jede*r macht mit, wie er*sie möchte und kann.
Mit Hilfe von Musik gemeinsam durchatmen, einander stärken, sich ausdrücken und Gemeinschaft erleben – das ist Programm. Selbstgemachtes Essen aus Syrien gibt es obendrauf.

„Unsere gemeinsame Sprache ist die Musik. In ihr kommen unser aller individuellen Fähigkeiten zum Ausdruck.“  (Workshopleiter Julio César Celis)

Die Workshopleiter*innen Katharina Gildenstern, Julio Celis, Luca Zimmermann, Filiz Gülsular und Najla Jedidi, die in der Weltkapelle Wilhelmsburg zusammengefunden haben, geben in den Mozaiksounds-Workshops ihre Erfahrungen, sowie Community Music Methoden der NGO Musicians Without Borders weiter.
Standhaft bleiben im anstrengenden Alltag, sich für sich und andere stark machen besonders in Momenten, in denen es sonst niemand tut – mit viel Power und gemeinsam geht einiges leichter. In Mozaiksounds-Workshops wird gesungen, nicht um perfekt zu klingen, sondern um die Atmung kennenzulernen und diese auch in anstrengenden Situationen besser kontrollieren zu können. Es wird Standhaftigkeit und Teamwork trainiert, wenn wie im Gospel von links nach rechts gewippt wird oder gemeinsam Beats gebaut werden, in denen jede*r Platz haben kann.

Die Teilnahme basiert auf Spendenbasis! Anmeldung unter filiz@musikvondenelbinseln.de

Wann? 14. Dezember 2019, 11:00 – 17:00 Uhr
Wo? GoMokry* Hausprojekt, Mokrystraße 1, 21107 Hamburg

Seit 2008, initiiert durch das Bürgerhaus Wilhelmsburg, wird mit dem Netzwerk musikalisches Community Building in den Stadtteilen Wilhelmsburg und Veddel betrieben. Musikakteure aller Art, Musiker*innen, Veranstaltende, Schulen u.v.m. entwickeln gemeinsam musikkulturelle Projekte, welche die Musikschaffenden vor Ort stärker miteinander vernetzen. Entstanden sind dabei in den vergangenen Jahren Projekte wie „48h Wilhelmsburg“, „Rootstrippin`“, „Daughterville“, „Komm raus. Mach mit! Inselparkonzerte“, „Weltkapelle Wilhelmsburg. Sessions für Musik am Fluchtort“.Das Projekt Mozaiksounds wird im Rahmen von Musik von den Elbinseln vom Bürgeraus Wilhelmsburg realisiert und durch den Fonds Soziokultur gefördert.

 

Kontakt

Mozaiksounds:

Filiz Gülsular – Bürgerhaus Wilhelmsburg – Tel: 040 75201724 –filiz@musikvondenelbinseln.de
www.mvde.de

Pressekontakt:

Steph Klinkenborg – klinkenborg communications – 0178 5181099 – office@klinkenborg.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here