Anzeige


Hamburg-Neuenfelde. Die Kunsthandwerker waren wieder kreativ und fleißig. Deshalb lädt das ehrenamtlich organisierte  Dorfgemeinschaftshaus Uns Hus bi de Kark, Rosengarten 2a in Neuenfelde, für Sonnabend, 14. Dezember 2019, zum Adventsmarkt ein. Von 13 bis 18 Uhr ist das „WiehnachtsHus“ hinterm Deich bei der Kirche geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Es ist bereits das dritte Mal, dass im Saal im Erdgeschoss sowie im ersten Stock Aussteller Hand- und Hausgemachtes anbieten. Es gibt Gehäkeltes, Genähtes, Arigurumi, Patchwork, Papierkunst, Malerei, „kleine Kunst“, Handgefertigtes aus Filz, Holz, Ton und Draht sowie Kekse, Liköre, Marmeladen und noch vieles mehr. Wer auf der Suche nach Geburtstags- und Weihnachtsgeschenken oder Adventsdekoration ist, kann hier fündig werden. Gezeigt werden die Kunst des Origami-Faltens (14 Uhr) und das Herstellen einer Waldorf-Puppe (15 Uhr). Die soll später bei einer „amerikanischen Versteigerung“ möglichst viele Bieter finden. Um 17 Uhr werden Lieder gesungen und um 18 Uhr ist das „WiehnachtsHus“ Station des „lebendigen Adventskalenders“. Zur Stärkung gibt es Glühwein, Punsch, Würstchen vom Grill sowie Kaffee und Waffeln.

Das WiehnachtsHus ist gut mit der Buslinie 150 (Haltestelle: Neuenfelder Kirche) zu erreichen. Wer über die Elbe anreist, kann die Fähren 62 und 64 nach Finkenwerder wählen und nimmt dann den Bus. Bei der Anreise per Pkw kann der Parkplatz vor der Kirche an der Hasselwerder Straße genutzt werden.

Das Neuenfelder Hus bi de Kark wird am 14. Dezember wieder zum WiehnachtsHus. Foto: Uns Hus

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here