Anzeige


Die Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) Altona lädt zur Diskussion „Glaube und Politik – Was trägt?“ mit dem Ersten Bürgermeister der Freien und Hansestadt Hamburg, Dr. Peter Tschentscher, und Pastor Torsten Morche von St. Trinitatis am Samstag, den 14. Dezember 2019 um 18:30 Uhr ein. Unterstützt wird die überkonfessionelle und überparteiliche Veranstaltung von der SPD Altona. Die Moderation übernimmt Sandra Goetz, Vorsitzende ASF Altona sowie Landesvorsitzende der SPD Frauen von Hamburg (ASF Hamburg) und Sören Platten, Juso-Kreisvorsitzender Altona. Mit dabei: zwei Gebärdensprachdolmetscherinnen.

Glaubwürdigkeit und Integrität sind tragende Säulen, nicht allein in der Arbeitswelt, sondern im gesamten Leben. Kirche und Politik sind davon nicht ausgenommen, im Gegenteil: beide stehen vor den gleichen Herausforderungen, wenn es um die Vermittlung ihres Markenkerns geht. In einer Welt, die nicht mehr allein global, sondern zunehmend fragmentiert erfahren wird, ist die Frage nach Erklärung und Sinn, wie man Ängsten positiv begegnen kann, nach Machbarkeit des oftmals unmöglich erscheinenden sowie nach Vertrauen, Halt aber auch Mut ungebrochen. Diesen und mehr Fragen stellen sich der Erste Bürgermeister sowie der Pastor von St. Trinitatis Altona.

Pastor Torsten Morche wurde 1965 in Rostock geboren. „Meine Herkunft aus der ehemaligen DDR hat mich politisch sensibel bleiben lassen“, sagt Pastor Morche, der auch während des G20-Gipfels Stellung bezogen und friedliche Demonstranten auf dem Kirchengelände hat campieren lassen.

Dr. Peter Tschentscher, Jahrgang 1966, ist Mitglied der evangelisch-lutherischen Kirche, seit März 2018 Bürgermeister und davor seit 2011 Finanzsenator. Der habilitierte Arzt ist schon seit dem Studium in Hamburg und hat sich bereits früh politisch in der Bezirksversammlung engagiert. Bis zum Eintritt in den Senat war er Oberarzt am UKE.

Was: Die ASF Altona lädt ein: „Glaube und Politik – Was trägt?“
Wer: Bürgermeister Dr. Peter Tschentscher und Pastor Torsten Morche
Wo: Hauptkirche St. Trinitatis Altona, Kirchenstraße 40, 22767 Hamburg
Wann: 14. Dezember 2019, 18:30 – 21 Uhr, inkl. Sektausklang
Moderation: Sandra Goetz (ASF), Sören Platten (Juso/Distrikt Altona-Altstadt)

Powered by SPD Altona. Mit Gebärdensprachdolmetscher, überkonfessionell, überparteilich und freier Eintritt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here