Anzeige


Musikprofis, Bands, Musikschüler und Schüler von Musikprojekten der Stadtteilschule Kurt Tucholsky und der Louise-Schroeder-Schule stehen gemeinsam auf der Bühne. Es treten auf:

Abi Wallenstein (Blues), KUOKO (indep. Elektro Pop), Las Margarithas (Flamenco), Cello Kids der Louise-Schroeder-Schule, Maline Euen (Violine), Gitarrenschülerensemble „Hamburger Kulturläden“, Popchor der Stadtteilschule Kurt Tucholsky.

Das Projekt wird aus Mitteln der Stadtteilkultur des Bezirksamtes Altona gefördert. Festival – Leitung: Manfred Schlecht

Wann: Samstag, 7. Dezember 2019 – 15:00 Uhr

Wo: BiB, Bühne im Bürgertreff Altona, Gefionstr. 3, 22769 Hamburg

Eintritt: 9 € / erm. 7 € / Geflüchtete: Eintritt frei

 

 

Vorheriger ArtikelKaffee, Kuchen & Kultur mit FARVENSPEEL
Nächster ArtikelKindertheater: Der neugierige Stern
Der Bürgertreff Altona-Nord ist ein Stadtteilzentrum mit Kultur- und Bildungsangeboten, ein Treffpunkt für Initiativen, Freizeit- und Selbsthilfegruppen, ein Ort des Austausches und der Ideenentwicklung und ein Veranstaltungsort für Musik und Theater, Tagungen, Seminare, Feste und Feiern. Bei uns ist jede/r unabhängig von Alter, Geschlecht und Herkunft willkommen und eingeladen, das Haus zu nutzen. Die Pflege einer guten Nachbarschaft, die Schaffung von Kontaktmöglichkeiten, um mit anderen gemeinsam aktiv zu werden und das Engagement für kulturelle und soziale Projekte im Stadtteil gehören zu den Grundpfeilern unserer Arbeit.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here