Die zweite Winterwelle rollt an. Ab 17:00 Uhr ist die Gastronomie auf dem Kirchplatz geöffnet, der musikalische Part beginnt um 18:00 Uhr. Nach der erfolgreichen ersten Winterwelle 2019, folgt am 22.2.2020 der zweite Streich. Wir haben wieder tolle Bands/Künstler eingeladen.

Soltoros: Das ist Musik mit spanischem Touch und Lebensfreude. Das Trio Soltoros besteht aus der laut- und ausdrucksstarken, mehrsprachigen Sängerin Peggy “SOL” Sunday, dem Gitarristen Torsten “TORO” Ziemann, der der spanischen Gitarre auch rockige Klänge entlockt und Jens “LA BOMBA” Bruns dem Trommler, der mit inbrünstiger Schlagkraft auf Djembe und Cajon das Publikum zum Beben bringt.
Alle 3 verbindet Fun of Passion, der Spaß an der großen musikalische Leidenschaft zur Musik, was manchmal auch durch Coverversionen mit komödiantischen deutschen Texten unterstrichen wird. Die Band mischt internationalen Pop und Rock mit selbst komponierten Liedern in Englisch, Deutsch, Spanisch und Französisch zu einem eigenen Klangkosmos.

Sebastian FALK Duo:

FALK – dahinter steckt der Sänger & Songschreiber Sebastian Falk, der 10 Jahre lang mit englischen Texten, unter „Falco Trio“ deutschlandweit knapp 400 Konzerte gespielt und fünf Alben veröffentlicht hat. Und das alles ohne Plattenfirma, ohne Management oder einer Bookingfirma. Andere hätten bei so einem Pensum schon längst aufgegeben und alles hingeschmissen. So nicht bei FALK, er glaubt an seine Musik, möchte seine Geschichten erzählen und hält dabei gerne die Fäden selber in den Händen. Damit seine, jetzt 3 Jährige, Tochter auch versteht, was er auf der Bühne singt, kam 2017 der Wechsel zur Muttersprache und damit auch ein Neuanfang. Doch seine Zuhörer folgten Ihm als hätte er 10 Jahre lang nichts anderes gemacht und das Feedback zu den neuen Liedern war durchweg positiv. FALK kann jetzt noch echter und ehrlicher in seiner Musik sein und zeigen wer er wirklich ist. Erste Live Session Videos fanden in den sozialen Medien regen Anklang und auch Produzent Mark Smith (Johannes Oerding I Ina Müller), den FALK auf einem Workshop kennen lernte, hatte nach einer ersten Demosession Lust auf mehr.

Jon Flemming Olsen:

Zur Winter-Welle, am 22.02.2020, besucht Jon Flemming Olsen zum zweiten Mal Finkenwerder. Diesmal in der St.Nikolai-Kirche am Landscheideweg.

Mit seiner Band „Texas Lightning“ vertrat er Deutschland beim Eurovision Song Contest und heimste mit dem Nr.1 Hit „No No Never“ Gold und Platin ein. Den Cowboyhut hat der Musiker und Schauspieler (“Dittsche – das wirklich wahre Leben”, WDR) längst abgelegt. Über sein letztes Soloalbum sagt selbst der große Reinhard Mey: “Ich wünschte, es gäbe noch Radiostationen, die so etwas spielen.” Auf der Bühne erlebt man Jon Flemming Olsen als beeindruckende One-Man-Band und feinsinnigen Entertainer. Der Geschichtenerzähler nimmt sein Publikum mit auf eine Reise, bei der das Lachen und die Träne im Auge ständige Begleiter sind. Und lässt es jetzt schon die Lieder hören, die erst Ende 2019 auf dem nächsten Tonträger das Licht der Welt erblicken werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here