Anzeige


Diesen Sonntag – 3.11. – feiert die Bürgerinitiative „Hilfe für Hamburger Obdachlose“ TEEKESSEL-Premiere. Ein ganz besonderes Fest zur 15. Woche am Hamburger Hauptbahnhof (gestartet 28.7.). Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, sich an der Aktion zu beteiligen. Sachspenden, warme Kleidung, Hygiene-Artikel, lange Unterhosen, Schlafsäcke, alles was wärmt kann mitgebracht und persönlich auch verteilt werden. Tische zum auslegen sind vorhanden.

Ort: Hamburg Hauptbahnhof – Ausgang Kirchenallee – 15 bis 17h – (unterm Dach).

Dank privater Spender konnte die Helfergruppe um Max Bryan einen 20 Liter Heißwasserkessel, eine 10 Liter Themoskanne, 1000 Getränkebecher, 3000 Rührstäbchen und weitere Utensilien für den Heißgetränke-Ausschank anschaffen. Dazu noch Tee in allen Sorten plus Verbrauchsmaterial. „RIESEN DANK an alle Spender, die das mit ermöglicht haben und Danke an das benachbarte Hotel für Strom und Wasser zapfen“, heißt es in einem Vorbericht bei www.hamburger-obdachlose.de.

Zweites Hotel hilft mit

Es ist das bereits schon 2. Hotel vor Ort, dass die Helfergruppe bei der Obdachlosenhilfe am Hamburger Hauptbahnhof mit unterstützt. In dem Fall wird der Teekessel in den laufenden Küchenbetrieb mit übernommen, so dass die Initiative den fertig geheizten Kessel dann jeden Sonntag nur noch abholen und für den Ausschank bereitstellen müssen. „Klasse Support“ – die Helfer danken.

Was zuletzt geschah

Sonntag, 20.10.: Menschen verbinden für die gemeinsame gute Sache – auch nach 13 Wochen klappt das immer noch wunderbar. Ganz neue Leute stießen nochmal hinzu. Martina und ihre Helfer verteilen sonst auf der Reeperbahn. Mitgebracht hatten sie unter anderem auch Kleiderspenden, Hygine-Artikel, Kaffee, Tee und vieles mehr.

☘️ Verteilen sonst auch Suppe auf der Reeperbahn – Martina und ihre Helfer, letzten Sonntag (20.10.) auch am Hauptbahnhof. Die News der Woche hier –> www.hamburger-obdachlose.de

Klasse, wie Helfer und Interessierte so jeden Sonntag zusammenfinden.

Hatten noch Suppe übrig und brachten sie mit ☘️ RIESEN DANK an Martina und die Kollegen von der Reeperbahn, die dort regelmäßig auch Essen verteilen. Letzten Sonntag ausnahmsweise auch am Hauptbahnhof. Danke Freunde <3 www.hamburger-obdachlose.de

„FAMILY DAY“

Immer wieder stoßen auch auch ganze Familien zu uns. Wie am 20.10. zum Beispiel, als Kira mit Mann und Kindern anreiste um am Hauptbahnhof zu helfen. Sie brachten Wasser, Obst und Hygiene-Artikel mit.

War mit der ganzen Familie angereist – Kira mit Mann und Kindern am 20.10. bei der Sachspenden-Verteilung am Hamburger Hauptbahnhof.

Mit dabei auch Michaela (Kleiderspende), Junghoon Lee (Wasser), Antje Khalili, Michael Oestreich, Lira Mosquera, Guido, Maria, Matthias, Martina, Dorthe Mählmann und Amore Mio Krameline (Kaffee, Tee, Kleiderspenden) und all die lieben Menschen, die Gutes für die Obdachlosen tun. Danke für Euren Einsatz.

Was klein begann, wurde ganz schön groß und es ist auch immer eine große Freude, Menschen so zusammenzubringen – für die gemeinsame, gute Sache.

„This made my day“ – Danke für diesen Moment!

\\\ Kleiner Mann ganz groß ///

Dieses Bild hat mich total berührt, so zu sehen, wie der kleine Junge dem erwachsenen Obdachlosen das Wasser schenkt. Wann passiert das schon mal? Ein Lächeln – ein kurzer Augenblick – etwas so Schönes kann auch den Tag verändern. Toller Moment. Danke dafür!

Wenn Kinderaugen leuchten ist bald Weihnachten (oder Spendenverteilung am Hauptbahnhof). Danke Kira und Familie fürs mithelfen <3

Neben Kleiderspenden hatte Kira´s Familie auch Wasser, Obst und Hygiene-Artikel mit gebracht und jetzt wo es kälter wird, sind auch lange Unterhosen, warme Socken und Schlafsäcke wieder gefragt, Wer also hat oder zukaufen möchte – gerne. Und wer mag, kann seine Sachspenden dann selbst und persönlich auch verteilen – an einem unserer Tische. #EinfachMitmachen und #EinfachHinkommen bleibt das Motto unserer Gruppe.

Kira ist Sozialpädagogin und freut sich neben ihrer theoretischen Arbeit auch praktische Erfahrung zu sammeln. Mitgebracht hatte sie neben Wasser und Taschentüchern auch Obst und Gemüse vom Bauern und natürliche ihre Kinder. „Ich finde es gut und richtig diese Verbindung so früh zu schaffen“. Bewegtbild demnächst …

Haben alle mitgeholfen. Kira´s Familie am 20.10. bei der Sachspendenverteilung am Hamburger Hauptbahnhof. www.hamburger-obdachlose.de

„Menschen für Menschen begeistern“

… wer mich kennt, der weiß, warum ich das hoffe und ich freue mich immer, wenn Andere sich mit uns freuen. Gute Erfahrung bringt auch Zuspruch und der wiederum bestärkt uns den Kurs zu halten. Gemeinsam für die Obdachlosen ist und bleibt eine gute Sache. Danke an Alle, die mithelfen.

Die Crew vom 13.10.

#EinfachMitmachen #EinfachMithelfen

So viele verlorene Seelen – am Hamburger Hauptbahnhof erfahren sie regelmäßig Wertschätzung (nicht nur durch uns). Schon ein Geschenk oder ein Lächeln kann den Tag retten im sonst so tristen Alltag der Betroffenen dieser Stadt. Armut ist immer auch Prägung. Viele haben den Glauben an ein besseres Leben verloren. Helfen wir Ihnen, diesen Glauben wiederzufinden. Jeden Sonntag, 15 bis 17h – schaut gerne mal rein.

Maria war auch schon obdachlos und hat ein Buch geschrieben (22.9.)

+++ „Das Ticket zum Glück“ +++

Etwas Tolles geschenkt zu bekommen ist auch GLÜCK und „Andere ermutigen an sich und ihr Glück zu glauben“ ist überhaupt der Grund, warum es die vielen Bilder hier gibt. „Menschen für Menschen begeistern“ war und bleibt das Motto unserer Gruppe, denn vielleicht sehen auch ein paar „Chancengeber“ diese Bilder und bieten dem Ein oder Anderen genau die Chance, die seit Langem fehlte. Das wünsche ich mir.

„Werdet Chancengeber“

… sage ich immer, ein Bett für den Winter, ein Zimmer für die Nacht oder vielleicht ja sogar ein Job, Alles ist möglich. Wir helfen und vermitteln, auch das tun wir. Danke an Alle, die mithelfen   https://hamburg-airport-bewegt.de/project/unterbringung-obdachloser-menschen-in-hamburg/

Auch über leckeren Kuchen freuen sich unsere Gäste regelmäßig. Wer hat und wer mag, kann gerne mitbringen. JEDEN SONNTAG 15 bis 17h – Hamburg Hauptbahnhof – Ausgang Kirchenallee. Danke an Alle, die mithelfen.

Lieben Dank an Frederike Runge, die wieder zwei leckere Kuchen gebacken hatte und an Sanny das „Mai-Glöckchen“, die selbst gebackene Plätzchen mitbrachte.

Martina brachte auch ihre Tochter und noch zwei weitere Helfer mit, die ordentlich mit anpackten. Bei dieser Menge an Sachspenden braucht es jede helfende Hand und Danke auch an Antje, Frederike, Michael, Lira Guido, Maria, Matthias, Martina, Dorthe und Amore Mio Krameline (Kaffee, Tee, Kleiderspenden) und all die lieben Menschen, die Gutes für die Obdachlosen tun.

Die Helfer vom 20.10. – News und Bilder auch hier: www.hamburger-obdachlose.de

Brachten auch Hundezubehör mit – die Helfer von der Reeperbahn – hier am 20.10. auch am Hauptbahnhof mit Kleiderspenden, Hygiene-Artikeln und allem, was das Herz begehrt.

Shampoo und Duschgel in Einem – perfekt für unterwegs und wenn´s schnell gehen muss. Danke fürs Mitbringen.

Sachspenden-Verteilung am Hamburger Hauptbahnhof

Neben Kleiderspenden sind auch Hygiene-Artikel besonders gefragt. Wer also was zukaufen möchte, gerne. Die Drogerie in der „Wandelhalle“ (Hauptbahnhof) hat auch Sonntags geöffnet und Jeder der mal reinschaut, kann es direkt an einem unserer Tische dann auch verteilen. Sonntags 15-17h sind wir da. Kommt gerne mal hin.

Ein Berg Kleiderspenden – inzwischen ist unser Lager gut gefüllt. Jede Woche verteilen wir ein bisschen und Neues kommt auch immer noch hinzu. Danke an alle Saschspender. www.hamburger-obdachlose.de

Hat ein gutes Herz – Michael Oestreich in seiner 3. Runde am Hamburger Hauptbahnhof. Danke an Alle, die mithalfen.

DANKE auch Hinz & Kunzt

Großen Dank auch an die Kollegen von Hinz & Kunzt, insbesondere an Stephan Karrenbauer, der immer wieder für Nachschub der Getränke vom Flughafen sorgt. Hinz & Kunzt hat dort ein Projekt am Laufen, wo Reisende ihre Flüssigkeits-Mitbringsel nicht länger entsorgen, sondern in einen Sammelbehälter tun, der von Hinz & Kunzt-Mitarbeitern betreut und verarbeitet wird.

Die Helfer vom 27.10. – Regina Banzer, Antje Khalili und Lira Mosquera.

So bekommen nun regelmäßig auch die Obdachlosen vom Hamburger Hauptbahnhof einen Schwung Getränke mit ab. Danke für diesen Support. Danke Hinz & Kunzt (y) https://www.facebook.com/HinzundKunzt/

DREI ROSEN zum Dank gab es letzten Sonntag – 27.10. von Guido für die Damen unserer kleinen Helferrunde. Tolle Idee und lieben Dank an Antje Khalili, Regina Banzer und Lira Mosquera fürs Mithelfen und Beitragen. Nicht jede Woche sind wir 10 Leute, Antje war auch erkältet – kam trotzdem – RESPEKT! Regina brachte Kuchen und Kekse mit und die Getränke vom Flughafen waren in nicht mal 20 Minuten verteilt. Danke an die Kollegen von Hinz & Kunzt für´s Zuliefern und Danke an Maria Da Silva Ataide-Estevao für das Buch mit Widmung. War eine sehr schöne Runde.

DREI ROSEN zum Dank gab es letzten Sonntag – 27.10. von Guido für die Damen unserer kleinen Helferrunde. Tolle Idee und lieben Dank an Antje Khalili, Regina Banzer und Lira Mosquera fürs Mithelfen und Beitragen.

Die nächste Verteilung ist am 3.11. von 15 bis 17 Uhr am Hamburger Hauptbahnhof – Ausgang Kirchenallee (unterm Dach). Bringt gerne mit, was Ihr für Obdachlose spenden wollt. Danke an Alle, die mithelfen.

Teekessel-Premiere am 3.11. – ein ganz besonderes Fest. Kommt gerne hin und bringt mit, was Ihr für Obdachlose spenden wollt. Tische zum auslegen stellen wir. Danke an Alle, die mithelfen. <3

www.hamburger-obdachlose.de

JETZT auch an UNTERBRINGUNG denken! Hier VOTEN für Hamburger-Obdachlose.de –> https://hamburg-airport-bewegt.de/project/unterbringung-obdachloser-menschen-in-hamburg/

Danke an Alle, die schon mit dabei sind.

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here