Wer kann mitfahren? In Finkenwerder herrscht auf dem Anleger vor der Fähre oft Gedränge. Foto: Forumfährefinkenwerder

S. Borstel. Finkenwerder. Immer mehr Pendler nutzen ab Finkenwerder die Fähren der Hadag-Linie 62, um zu den Landungsbrücken zu kommen. Doch der umweltfreundliche Verzicht aufs eigene Auto schafft Probleme, der Fährbetrieb ist für die steigenden Passagierzahlen nicht gerüstet. Der Andrang auf den Pontons ist zeitweise enorm, es gibt lange Wartezeiten; das Gedränge führt zu Sicherheitsrisiken für Kinder, ältere Mitbürger und Menschen mit Beeinträchtigungen.
Das im Mai 2019 gegründete „ForumFähreFinkenwerder“ fordert: „Die Nahverkehrsoffensive muss in der Stadt an der Elbe auch die Hafenfähren mit einschließen!“
Auf www.openpetition.de wurde jetzt eine Online-Petition mit dem Titel: „Finkenwerder hat die Fähren voll – Wir fordern Investitionen in den Ausbau der Fährverbindungen nach Finkenwerder“ gestartet.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here