Grafik Wikimedia
Anzeige


HAMBURG. Autofahrer sollten am Wochenende möglichst die A7 meiden. Von Freitag, 25. Oktober (22 Uhr), bis Montag, 28. Oktober 2019 (5 Uhr), ist die A7 zwischen den Anschlussstellen HH-Schnelsen-Nord und dem Autobahndreieck HH-Nordwest in beide Fahrtrichtungen voll gesperrt. Ursache: die Inbetriebnahme Tunnelröhre Schnelsen Ostseite. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

Die innerstädtische Umleitung in Richtung Norden/Flughafen führt vom Autobahndreieck HH-Nordwest über die B4 zur Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord. In Richtung Süden führt die Umleitung von der Anschlussstelle HH-Schnelsen-Nord zum Autobahndreieck HH-Nordwest (A23-Anschlussstelle HH-Eidelstedt).

Am Sonnabend, 26. Oktober, spielt der HSV im vermutlich gut besuchten Volksparkstadion gegen den VfB Stuttgart. Deswegen ist an diesem Tag zwischen 10 und 16 Uhr zusätzlich mit einem starken Verkehrsaufkommen im Bereich Stellingen und Schnelsen zu rechnen.
Wer aus dem Hamburger Süden auf der A7 in Richtung Volkspark/Stellingen oder zum Flughafen unterwegs ist, sollte erheblich mehr Zeit einplanen. Denn in Höhe Heimfeld wird von Freitag, 25. Oktober (22 Uhr), bis Montag, 28. Oktober (5 Uhr) wegen Bauwerks- und Fahrbahnprüfungen ein Fahrstreifen Richtung Norden gesperrt. Allerdings soll diese Sperrung am Samstag zwischen 10 und 13 Uhr aufgrund des Anreiseverkehrs zum Volksparkstadion zeitweise aufgehoben werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here