Spendenübergabe, Kinder, Urkunde
Die Kinder des Wichtel Kindergartens freuen sich auf neue Spiel- und Bewegungsmöglichkeiten, die mit Hilfe der Spende der Town & Country Stiftung finanziert werden können.
Anzeige


Der Kindergarten Wichtel KG e.V. erhielt für sein bemerkenswertes Engagement für Vorschulkinder eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung. Aktuelles Ziel des Kindergartens ist es, den Innen- und Außenbereich mit neuen Einrichtungsgegenständen auszustatten. So soll zum Beispiel eine neue Kletterpyramide gekauft werden, um neue Spielmöglichkeiten zu schaffen und das Körpergefühl der Kinder zu stärken. Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Wichtel KG e.V.: „Wir freuen uns, mit der Förderung das Bewegungsangebot für die Kinder erweitern zu können“, sagte Helene Hesse, Botschafterin der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

Der Wichtel KG e.V. betreut täglich dreizehn Kinder zwischen zwei und sechs Jahren. In dem Kindergarten werden vielfältige Aktivitäten, wie zum Beispiel Basteleinheiten oder Turnstunden, angeboten. Aktuell hat es sich der Wichtel KG e.V. zur Aufgabe gemacht, den Innen- und Außenbereich des Gebäudes mit neuen Elementen auszustatten. Eine kleine Kletterpyramide für die wöchentliche Turnstunde, ein Spielteppich sowie neue Tische sollen den Kindern in Zukunft zur Verfügung stehen. Ziel ist es, das Spielangebot für die Kinder abwechslungsreicher zu gestalten und ihnen noch mehr Möglichkeiten zum Austoben und aktiv sein zu geben.

„Wir haben uns im Jahr 1985 als Elterninitiative gegründet und sind ein rein privater Kita-Träger. Deshalb bekommen wir nicht dieselben Zuschüsse, mit denen städtische Kitas arbeiten können. Daher sind wir stets auf Spenden und die finanzielle sowie tatkräftige Unterstützung der Eltern angewiesen“, erklärte Dorothea Hesse, 1. Vorsitzende des Wichtel KG e.V. Sie fährt fort: „Wir freuen uns sehr über die Förderung der Stiftung, die wir für die Neugestaltung des Innen- und Außenbereichs aufwenden werden.“

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt. 

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here