Die Stiftungsbotschafter Helene Hesse und Dr. Arne Einhausen übergaben die symbolische Spendenurkunde an Christane Schüddekopf, Hospizreferentin im Kinder-Hospiz Sternenbrücke (mitte).

Unheilbar erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene bis 27 Jahre werden auf ihrem, oft über viele Jahre andauernden Krankheitsweg, vom Kinder-Hospiz Sternenbrücke begleitet. Mit der Entlastungspflege bietet die Einrichtung gemeinsame Aufenthalte der erkrankten jungen Menschen und ihrer Familien an. So können Eltern und Geschwisterkinder durch professionelle Betreuung für eine kurze Zeit entlastet werden und Kraft schöpfen. Die Stiftung Kinder-Hospiz Sternenbrücke erhielt für ihr bemerkenswertes Engagement für betroffene Familien eine Spende in Höhe von 1.000 Euro von der Town & Country Stiftung.

 

Das Kinder-Hospiz setzt sich seit 2003 für unheilbar erkrankte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene ein. Ziel ist es, die Betroffenen und ihre Familien auf dem oft langen Krankheitsweg zu begleiten. Für viele betroffene Familien, die schon öfter in der Sternenbrücke waren, ist das Kinderhospiz so zu einem „zweiten Zuhause“ geworden. Ein vertrautes Umfeld, in dem sie Kraft tanken und in das sie zurückkehren können, wenn ihr erkranktes Kind seinen letzten Lebensweg geht. Auch nach dem Verlust eines Kindes steht das Hospiz den betroffenen Familien zur Seite. Eine wichtige Aufgabe der Einrichtung ist die Entlastungspflege, die mit einem stationären Aufenthalt der gesamten Familie für mindestens 28 Tage im Jahr verbunden ist.

 

Etwa 60 Prozent der anfallenden Kosten, vor allem für die Pflege des erkrankten jungen Menschen, werden von den Kranken- und Pflegekassen übernommen. Die verbleibenden Kosten müssen durch Spenden abgedeckt werden. Die Förderung der Town & Country Stiftung soll dementsprechend einen Teil der Kosten für die schmerzlindernde sowie pflegerische Versorgung des jungen Gastes und die Begleitung ihrer Angehörigen decken.

 

„Seit über 16 Jahren betreuen wir betroffene Familien auf ihrem schweren Weg. Im Rahmen der Entlastungspflege können die Eltern die Pflege ihres Kindes in professionelle Hände legen, zur Ruhe kommen und Kraft für ihren Alltag schöpfen. Durch diese Erholungsphasen finden auch Eltern wieder mehr Zeit für die Geschwisterkinder und sich selbst“, erklärte Christiane Schüddekopf, Hospizreferentin im Kinder-Hospiz Sternenbrücke.

 

Die Town & Country Stiftung unterstützt mit dem Stiftungspreis die wichtige Arbeit und das unermüdliche Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Kinder-Hospiz Sternenbrücke und der gleichnamigen Stiftung. „Die Entlastungspflege ermöglicht schwer erkrankten Kindern und deren Familienmitgliedern eine gemeinsame erholsame Zeit, die sie dringend benötigen. Dieses Angebot unterstützen wir sehr gern“, sagte Helene Hesse, Botschafterin der Town & Country Stiftung, über das Projekt.

 

Die Town & Country Stiftung vergibt bereits zum siebten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis zugunsten von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Der diesjährige Spendentopf beinhaltet Fördermittel in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Bundesweit werden 500 gemeinnützige Einrichtungen und Projekte mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Zusätzlich wird ein herausragendes Projekt pro Bundesland mit einem zusätzlichen Förderbetrag von je 5.000 Euro prämiert. Diese finale Auszeichnung findet im Rahmen der Town & Country Stiftungsgala im Herbst 2019 statt.

 

Über die Town & Country Stiftung:

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und unterstützt mit dem Stiftungspreis gemeinnützige Einrichtungen, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner kann die Stiftung jährlich bedürftige Kinder und Familien fördern und freut sich über weitere Unterstützer.

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

_________________________________________

Town & Country Stiftung

Anger 55/56

99084 Erfurt

 

Medien-Ansprechpartnerin:

Tower PR

Selina Jendrossek

Telefon: 03641-8761182

E-Mail: pr@tc-stiftung.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here