Bienenschmaus (Foto Gisela Baudy)

Aufräumaktion, Kräuterspirale, Lebensmittelrettungskation, solidarisches Wirtschaften, Upcycling oder Ähnliches? Machen Sie schon das eine oder andere nachhaltige Projekt oder wollen Sie demnächst starten?

Prima! Dann bewerben Sie sich doch für den Harburger Nachhaltigkeitspreis. Denn der Bezirk Harburg sucht bereits zum siebenten Mal wieder einzelne kreative Ideen und Innovationen, mit denen sich unser Alltag beruflich und privat zukunftsgerecht gestaltet beziehungsweise gestalten lässt. Neu in diesem Jahr: 5.000 EUR Preisgeld statt bisher 2.000 EUR. Ko-förderin des Preises ist erstmals die Sparda-Bank Hamburg.

Das HARBURG21-Team bietet Ihnen gerne bei Bedarf eine unabhängige Beratung an. Infos zu möglichen Projektideen, Flyer und Bewerbungsunterlagen sowie weitere Informationen findet ihr unter https://www.harburg21.de/de/mitmachen/nachhaltigkeitspreis/

Senden Sie Ihre Bewerbung bis spätestens 11. Oktober 2019 an das HARBURG21-Büro unter buero@harburg21.de.  Beratung finden Sie unter 0177-1830957 (in der Regel Mo-Fr 11.00 bis 17.00 Uhr).

Am 22. November diesen Jahres findet die offizielle Preisverleihung mit Vorstellung aller Bewerberprojekte, Rahmenprogramm und bio-fairem vegan-vegetarischem Catering im Harburger Rathaus statt (Beginn 18.00 Uhr).

Text: Chris Baudy
Foto: Gisela Baudy

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here