Anzeige


Siegmund Borstel/Elbdeich EV/MOORBURG.
Das SWAMP! Festival in Moorburg geht in die sechste Runde. Am Moorburger Elbdeich 249 gibt es wieder tolle Künstler, Attraktionen, leckeres Essen und ganz viel Spaß für Große und Kleine. Für den Strom für Bühne und Beschallung sorgt eine Solaranlage.
Unter dem Motto „Keine Kohle, trotzdem Strom“ ­– das Kraftwerk Moorburg ist nah – überzeugt das Festival mit seinem nachhaltigen Konzept aus 100 Prozent Solarstromnutzung durch eine mobile Solaranlage für Bühne und Beschallung. Die hauseigene Solaranlage kühlt die Getränke und beleuchtet das Gelände bei Nacht.
Am Sonnabend, 31. August, ab 14 Uhr wird mit einem großen Kinderfest aus Tanzvorführungen des ansässigen Bewegungsraumes gestartet, gefolgt von Capoeira und einem Auftritt vom Moorburger Ulrich Kodjo Wendt und seinem UKW Kids Duo. Außerdem treten auf: Singer-Song-Writer Marlo Grosshardt und die Wilhemsburger Chanson-Band Valentine & The True Believers und Mellow Mark (Urgestein der deutschen Reggae-Szene). Die Tanzlust wird gesteigert durch die Hamburger Punkband Turbolenzen und im Anschluss mit den Brass Riots und ihrem selbsternannten „Acoustic-Brass-House“. Für die elektronischen Geschmäcker wird auf dem zweiten Floor, der „E-Wiese“, gesorgt und zwar den ganzen Tag und natürlich aus Solarstrom.
Der Eintritt ist frei, Spenden in den Hut sind erwünscht.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here