Jeden Dienstag können Kinder in der „Lernzeit“ in ihrem eigenen Tempo den Lernstoff vertiefen. Foto: Creative Commons
Anzeige


Siegmund Borstel/Stefan Mrochem, NEUWIEDENTHAL. Den in der Schule behandelten Unterrichtsstoff noch einmal in Ruhe durchgehen oder lieber eigene Themen entdecken: Bei „Lernzeit“, dem neuen Projekt für Zweit- bis Sechstklässler im Stadtteilhaus Neuwiedenthal, Stubbenhof 15, ist beides möglich. Das kostenlose Angebot findet immer dienstags zwischen 15.30 und 18 Uhr statt (außer während der Schulferien). Beginn: am 3. September.
In der „Lernzeit“ bearbeiten die Kinder selbstständig Aufgaben, arbeiten in ihren Übungsheften oder beschäftigen sich mit weiterem, zur Verfügung stehenden Material für die jeweilige Klassenstufe. „Die Zweit- bis Sechstklässler lernen in einer kleinen Gruppe. Damit das Kind gut gefördert werden kann, ist die Teilnahme jede Woche verbindlich“, so Ralf Marks, Leiter des Stadtteilhauses.
Wichtig: Anmeldungen zur „Lernzeit“ sind notwendig. „Entweder telefonisch unter Tel 796 42 06 oder persönlich bei der Lernzeit. Vor Ort können Eltern mit Gruppenleiterin Karin Istel alle anfallenden Fragen besprechen“, so Ralf Marks. Das jeweilige Kind sollte beim Gespräch mit dabei sein. „Ich möchte schauen, ob das Kind Lust hat mitzumachen, oder nur herkommt, weil dies die Eltern wünschen. Nur, wenn das Kind motiviert ist, wird es mit Spaß mitmachen“, so Karin Istel.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here