Am 25. September 2019 veranstaltet das Holzbau-Netzwerk Nord eine „Holzbau Summer School“ als Weiterbildungsveranstaltung zu einigen Themen des Holzbaus. Ziel des gemeinnützigen Vereins ist die Förderung von Bildung und Qualität im Themenfeld „Holz als klimafreundlicher und ressourcenschonender Baustoff“ und führt daher eine Summer School durch.
Die Weiterbildungsveranstaltung richtet sich dabei insbesondere an Fachpublikum und Holzbauinteressierte, die sich in Gebieten des Bauens mit Holz fortbilden möchten: Sowohl ArchitektInnen, FachplanerInnen als auch Ausführende können ihr Wissen in Themenfeldern wie Werkplanung und Kostenoptimierung im Holzbau, Schallschutz, Ausführung von Flachdächern und Emissionen von Holzprodukten vertiefen.

Der Besuch der Veranstaltung ist kostenpflichtig, die Teilnehmerzahl begrenzt. Für Studierende und Mitglieder des Holzbau-Netzwerks Nord e.V. gelten vergünstigte Tarife. Um eine frühzeitige Anmeldung wird gebeten.

Termin: Mittwoch, 25. September 2019, 9.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Thünen-Campus für Holzforschung, Leuschnerstraße 91, 21031 Hamburg

Weitere Informationen & Anmeldung auf:

https://www.zebau.de/fortbildung/holzbau-summer-school/

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here