Millica Antolagic (2. v. r.) und ihr Helferteam boten auf dem Sommerfest der TUHH Kuchen und Marmeladen an. Foto: pr
Anzeige


HARBURG/ELBVORORTE. Millica Antolagic, von Freunden liebevoll „Milli“ genannt, lässt keine Gelegenheit aus, für das Kinderhospiz Sternenbrücke Geld zu sammeln. Ehrensache, dass sie und ihr unermüdliches Team auch beim traditionellen Sommerfest der Technische Universität Hamburg (TUHH) mit dabei waren.
Bergeweise selbst gebackene Kuchen und Torten sowie viele leckere Marmeladen hatten die Helfer im Gepäck. Gespendete Brote und Kekse von der Bäckerei „Schmacke“ rundeten das Angebot ab und machten den Stand zum Renner.
1.200 Euro sind bei der Aktion zusammengekommen. Geld, das jetzt den todkranken Kindern und ihren Familien zugutekommt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here