Siegmund Borstel/HPA.
Im vergangenen Jahr verzeichnete die Hamburger Hafenbahn mit zweistelligem Zuwachs wieder ein Rekordergebnis. Die Hamburg Port Authority (HPA) unterstützt dieses Wachstum unter anderem mit Projekten wie die Lokservicestelle, die 32 Parkmöglichkeiten für Lokomotiven bietet. Ziel der Lokservicestelle ist, unnötige Leerfahrten zu vermeiden und Kapazitäten auf den Gleisen

der Hafenbahn zu schaffen. Herzstück ist eine 80 x 75 Meter große Schiebebühnenanlage, mit deren Hilfe die Schienenfahrzeuge auf die Parkposition bewegt werden.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here