Collage: Heiko Lüdke

Freizeitgruppe 60+ berichtet: In Echtzeit durch den virtuellen Hamburger Hafen

Am Montag, den 27.05.2019 ging es ins Maritime Museum zum Schiffsführungssimulator. Auf Deck 1 begrüßte uns Herr Römer (Lotsenstation) und schon ging es los auf große Fahrt.

Auf der Brücke der „Tokyo Express“ übernahmen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Freizeitgruppe das Ruder. Der Original Schiffsführungssimulator ließ die Teilnehmer die Häfen von Hamburg und Rotterdam an Bord eines Containerschiffes erleben.

Unter den fachkundigen Augen von Herrn Römer steuerten wir ein ca. 300 m langes Großcontainerschiff in den Hamburger Hafen. „Gut festhalten und Nerven behalten“ hieß es dann bei der Ausfahrt aus dem Rotterdamer Hafen in die Nordsee bei Windstärke 10 und Schneetreiben.

Ein wirklich großartiges Erlebnis, vielen herzlichen Dank an Herrn Römer.

Kontakt:  Ausflüge und Besichtigungen für die Generation 60+

Anmeldungen oder weitere Informationen beim Gründer und Organisator Heiko Lüdke (41) Telefon: (040) 20 22 78 04 oder per E-Mail: info@besichtigungen-hamburg.de oder im Internet unter: http://www.besichtigungen-hamburg.de oder http://www.heiko-luedke.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here