Bienen sind wichtige Bestäuber (Foto: Stephan Klanck)

Honigbienen und Wildbienen sind wichtige Bestäuber in der Natur und im Obst- und Gemüseanbau. Ihre Pflege und Förderung ist daher ein wichtiger Beitrag zum Naturschutz. Gerade wildlebende Bienen sind durch die intensive Landwirtschaft mit Monokulturen und Pestizideinsatz vom Aussterben bedroht.

Der Imker Stephan Klanck wird an diesem Themenabend das Leben der Honigbienen vorstellen und uns praktische Einblicke in die Tätigkeiten eines Imkers geben. Er wird aber auch auf wildlebende Bienen eingehen, die ganz anders leben als Honigbienen. Nicht zuletzt wird es auch darum gehen, Bienen in unserer Umgebung zu fördern, indem wir nektarreiche, einheimische Blütenpflanzen in unseren Gärten, an Straßenrändern, in Beeten und an allen uns zugänglichen Orten wachsen lassen.

Wir laden herzlich zu dem interessanten Themenabend ein und freuen uns auf Ihre Fragen und Diskussionen.

Eingeladen sind R.U.N.-Mitglieder und Gäste. Wir bitten um eine formlose Anmeldung per Mail.

Termin: Mittwoch, 19. Juni 2019, 18:00 – 20:00 Uhr

Referent: Stephan Klanck (Ratzeburger Imkerverein)

Ort: Hartwig-Hesse-Stiftung, Mühlendamm 31, 22087 Hamburg

Infos und Anmeldung: formlos per Mail an  info@umweltberatung-nord.de

kostenlos

Mehr Infos

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here