Beim Lehmbau-Festival werden fantasievolle Gestalten und originelle Gebäude gebaut. Foto: Karen Derksen/Bunte Kuh

Am Donnerstag, 23. Mai, startet in der Bahnhofspassage vor der S-Bahn Wilhelmsburg das Lehmbau-Festival. Bis zum 16. Juni können junge und ältere Baumeister täglich außer montags zwischen 9.30 und 17 Uhr ihrer Fantasie freien Lauf lassen und aus Lehm Skulpturen und Fabelwesen erschaffen. Wer möchte, kann sich Bau-Tipps von den bereitstehenden Profis abholen.
Mitmachen kann jeder, der Lust hat, ein paar Minuten, Stunden oder Tage im Matsch herumzuwühlen. Gruppen mit mehr als vier Personen sollten sich allerdings unter Tel 39 90 54 31 anmelden. Die fertigen Bauten können am Sonntag, 16. Juni, beim großen Abschlussfest in der Zeit von 15 bis 18 Uhr, danach bis zum 30. Juni täglich von 10 bis 18 Uhr bestaunt und bespielt werden. Der Eintritt ist frei.
Organisiert wird das Festival vom Verein bunte Kuh, aber mit im Boot sind zahlreiche Hamburger Stiftungen und Hamburger Unternehmen.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here