Kaninchen Chilli genießt Streicheleinheiten von Heidi Eichhoff und Gerd Müller. Foto: pr

Von Wolfgang Wittenburg.
Seit 19 Jahren gibt es den Verein „Kindertierwiese“. Momentan leben auf dem 2.500 Quadratmeter großen Gelände zwischen Cornelius-Kirche und Bahnstrecke zwei Ziegen, zwei Hängebauchschweine, sechs Hasen und neun Meerschweinchen. Rund 40 Mitglieder kümmern sich ehrenamtlich um die Versorgung und Fütterung der Tiere. Trotzdem braucht der Verein Hilfe, denn neben dem 1. Vorstand Gerd Müller (76) und Heidi Eichhoff (77) fehlt ein drittes Mitglied, um den Verein fortführen zu können. „Wir freuen uns über jede Hand, die anpackt und man sollte kinderlieb und tierfreundlich sein“, so Gerd Müller.
Wenn man die Kindertierwiese durchs Holztor betritt, dann fallen zuerst die Hängebauchschweine auf, und die Ziegen kommen zur Begrüßung an den Zaun. Gerade erst sind die sechs Kaninchen ins Freigehege gesetzt worden, aber die empfindlicheren Meerschweinchen müssen noch warten bis es wärmer wird.

Finanziell geht es dem Verein gut. Nur mangelt es uns an ehrenamtlichem Führungspersonal
Heidi Eichhoff,
Kindertierwiese

Neben den hautnahen Erfahrungen mit den Vierbeinern bieten Spielplatz, Sandgrube, Trampolin und Turngeräte allerlei Abwechslung für Kinder aus der Umgebung. Vormittags kommen oft kleine Gruppen mit Tagesmüttern oder auch ganze Schulklassen zu Besuch. Auch Kindergeburtstage werden auf dem Gelände mit Feuerstelle und Schwenkgrill gefeiert.
„Finanziell geht es dem Verein gut, wir haben genug Futter für die Tiere, nur mangelt es uns leider an ehrenamtlichem Führungspersonal. Momentan haben wir freitags und sonntags von 15 bis 18 Uhr auf, möchten aber gerne als Fernziel auch donnerstags öffnen“, sagt Heidi Eichhoff. „Ich bin vor zwölf Jahren durch meine Enkeltöchter dazu gekommen, weil Jessica und Hanna seit sie laufen konnten auf der Kindertierwiese gespielt haben. Nun hoffe ich auf meine Urenkelin Ylvi, die aber erst zwei Monate alt ist. Wir würden uns sehr freuen, wenn wir mehr Großeltern und ihre Enkel gewinnen können und dadurch auch neue Helfer bekommen.“
Wer Interesse am Verein „Kindertierwiese“ hat, kann sich unter Tel 796 35 85 an Gerd Müller wenden – oder gleich vorbeikommen. Ein guter Anlass: Das diesjährige Sommerfest am Sonntag, 18. August, ab 15 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here