Im vergangenen Jahr wurden beim Discomove rund 30.000 Besucher gezählt. Foto: pb Konzept Hamburg

Verrückte Kleider, grelle Kostüme und Perücken, bunte Trucks und vor allem mitreißende Musik aus den 70er und 80er Jahren warten am Sonnabend, 18. Mai, auf die Besucher des sechsten Discomoves. Die Musiktrucks ziehen ab 15 Uhr mit einer tanzenden Partymenge um den Harburger Binnenhafen.
Die Strecke verläuft vom Kanalplatz, über die Blohmstraße, Seehafenbrücke, Schellerdamm, Veritaskai wieder zurück zum Kanalplatz. Die Streckenlänge beträgt 1,5 km und wird insgesamt drei Mal gefahren. Drei Stunden wird zu den größten Hits der Disco-Ära getanzt und gefeiert.
Die Aftermove-Party startet ab 19 Uhr auf dem Kanalplatz wieder mit großer NDR-Bühne, NDR Radiomoderator Michael Wittig & Kult-DJ Matthias Tschirner. Außerdem „live on stage“: die Partyband Palin. Sieben versierte und langjährig erfahrene Musikerinnen und Musiker garantieren den perfekten musikalischen Rahmen für eine heiße Disconight.
Der Eintritt zum Festivalgelände ist auch in diesem Jahr komplett frei. Aus Sicherheitsgründen wird es an den Einlassstellen, wie bei allen großen Veranstaltungen, zusätzliche Einlasskontrollen geben.

www.discomove.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here