Michael Weber
Anzeige


Gründonnerstag dreht sich raditionellerweise, dem Anlaß gemäß, die Schwarze Nacht um Judas, diese rätselhafte, faszinierende Figur. Diesmal geht es (auch) um die Judas-Verehrer bei den Früh-Christen. Während schon die frühe Kirche Judas ins ewige Höllenfeuer expedierte, aus ihm den archetypischen Juden strickte, verehrten  die Gnostiker u.a. Judas. Michael Weber liest ausgesuchte dokumentierende und literarische Texte.

Gründonnerstag, 18. April, 20 Uhr, Bey’s (Ottenser Hauptstraße 64), 7€ – Reservierungen: www.schwarzenaechte.de

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here