Der Ire Grahame Patrick gilt so manch einem Beobachter als der „weltweit beste Elvis-Darsteller seit Elvis“. Foto: pr
Anzeige


Heinrich Sierke, Hamburg

Hommage an den „King of Rock ’n’ Roll“: „Elvis – Das Musical“, Europas erfolgreichste musikalische Biographie, geht auf große Tournee. Das zweieinhalbstündige Livespektakel zeigt die gesamte künstlerische Vielfalt von Elvis Presley, die Bandbreite reicht von Gospel über Blues bis hin zu Rock ’n’ Roll. Die Produktion gastiert am Sonnabend, 27. April, im Mehr! Theater am Großmarkt – das Elbe Wochenblatt verlost drei Mal zwei Karten für die Vorstellung um 15 Uhr.

Originalfilmausschnitte führen durch Elvis’ Leben

Mit „Elvis – Das Musical“ gehen die Zuschauer auf eine Zeitreise. Aufwändige Choreografien, Spiel- szenen sowie Originalfilmsequenzen führen durch wichtige Stationen in Elvis‘ Leben. Höhepunkt der Show ist das legendäre Konzert aus dem Jahr 1973 auf Hawaii, der erste Soloauftritt eines Künstlers, der weltweit live im Fernsehen übertragen wurde. Im Musical wiederum erklingen unter anderem Hits wie „Heartbreak Hotel“, „Hound Dog“, „Love me Tender“ oder „Are You Lonesome Tonight?“.

Mehr als 300.000 Zuschauer haben das Musical gesehen

Erstklassige Sänger, Schauspieler und die siebenköpfige „Las Vegas Showband“ gestalten ein unvergessliches Event. Und: Das Musical hat mit Grahame Patrick, heißt es bei so manchem Beobachter, den weltweit „besten Elvis-Darsteller seit Elvis“ in seinen Reihen. Mehr als 300.000 Zuschauer haben „Elvis – Das Musical“ seit 2015 zugejubelt.

Zeitzeugen beraten den Produzenten der Show

In der Vorstellung treten auch Zeitzeugen auf, darunter Ed Enoch, Leiter des legendären „The Stamps Quartet“. Die Gospelgruppe stand bei über 1.000 Konzerten mit Elvis Presley auf der Bühne. Mit seinen „Stamps“ unterstützt er nun die Show im Wechsel mit den neuformierten „The Sweet Inspirations“. Dieses 1969 von Elvis Presley entdeckte Frauentrio wird für das Musical mit anderen Sängerinnen zu neuem Leben erweckt. An der Tournee nimmt auch Elvis‘ früherer Tour-Manager und Konzertfotograf Ed Bonja teil. Er stand den Produzenten Bernhard Kurz und Veranstalter Oliver Forster bereits bei der Entstehung des Musicals mit seinem Insiderwissen zur Seite.

Wer die Songs des „King“ live und kostenlos hören möchte, sendet bis Montag, 15. April, eine Postkarte an: Elbe Wochenblatt, Stichwort/Betreff: „Gewinne: Elvis“, Theodor-Yorck-Straße 6, 21079 Hamburg, oder eine E-Mail an
post@wochenblatt-redaktion.de
– der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

❱❱ Elvis – Das Musical
Mehr! Theater am Großmarkt
Banksstraße 28
Sa, 27. April
15 und 20 Uhr
Tickets ab 39,90 Euro
Tel. 01806 / 77 71 11 (Festnetz:
20 Cent pro Anruf, Mobilfunk: maximal 60 Cent pro Anruf)
www.riverconcerts.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here