Ostermarkt im Hofcafé Schröder
KIRCHDORF. Zahlreiche Hobbykünstler sind zu einem großen Ostermarkt am Sonnabend, 6. April, im Hofcafé Schröder (Foto) von 11 bis 17 Uhr versammelt. Adresse: Im Schönenfelde 43. Das Angebot reicht von Handarbeit über Gartendeko bis hin zu selbst gemachtem Schmuck. Kaffee und Kuchen können drinnen und draußen genossen werden. Der Eintritt ist frei.

Fünf Tage Bücherflohmarkt
WiILHELMSBURG. Die Bücherhalle Wilhelmsburg, Vogelhüttendeich 45, veranstaltet einen fünftägigen Bücherflohmarkt: Dienstag, 9., bis Sonnabend, 13. April. Für einen Euro können Besucher aus einem bunten Bestand an Romanen, darunter neuwertige, Kinder- und Sachbüchern sowie Filmen und Konsolenspielen auswählen. Der Erlös wird in Anschaffungen investiert. Öffnungszeiten: di bis fr von 10 bis 13 und 14 bis 18 Uhr, sa von 10 bis 13 Uhr.

Vögel und Natur beobachten
WILHELMSBURG. Die Gruppe Süd des Naturschutzbunds (Nabu) bietet am Sonnabend, 6. April, eine kostenlose Tour in Wilhelmsburg an. Route: Georgswerder, Doveelbe, Auenlandschaft Kreetsand und Rhee. Treffpunkt ist um 16 Uhr die Bushaltestelle Niedergeorgswerder Deich Süd, Linie 154. Die Tour dauert zwei bis drei Stunden, festes Schuhwerk wird empfohlen, Fernglas mitbringen. Spenden sind erbeten.

SPD-Rundgang mit Bezirksamtsleiter
Wilhelmsburg. Die SPD Wilhelmsburg Ost und West bieten am Freitag, 5. April, zwei Stadtteilrundgänge mit ihren Spitzenkandidaten für die Wahl zur Bezirksversammlung und mit Bezirksamtsleiter Falko Droßmann an. Los geht es in Kirchdorf Süd, um 16.30 Uhr auf dem Marktplatz, mit Kesbana Klein (Ost); um 17.30 Uhr auf dem Stübenplatz, mit Fred Rebensdorf (West). Einfach mitgehen und Fragen stellen.

Gymnasium feiert mit „Ehepaar Schmidt“
WILHELMSBURG. Das Helmut-Schmidt-Gymnasium hat gleich zwei Gründe zu feiern: Namensgeber Helmut Schmidt wäre 100 Jahre alt und das Gymnasium ist tatsächlich 50 Jahre alt geworden. Am Montag, 8. April, ist der Autor Reiner Lehberger um 19.30 Uhr zu Gast im Inselcafé, Bildungszentrum Tor zur Welt, Krieterstraße 2d. Er liest aus seinem Buch „Die Schmidts. Ein Jahrhundertpaar“. Moderation: Schulleiter Volker Clasing. AD

Rufus, der kleine Osterwaschbär
WILHELMSBURG. In der Geschichte „Rufus, der kleine Osterwaschbär“ von Annette Langen, hat das Bärchen nachts alle bemalten Ostereier blitzsauber geputzt ‒ ohje! Wie die Ostereier wieder bunt werden, erfahren Kinder ab drei Jahren im Bilderbuchkino der Bücherhalle Kirchdorf, am Freitag, 5. April, um 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei.

ADFC lädt zur Radtour nach Stade
SÜDERELBE. Der Allgemeine Deutsche Fahrradclub (ADFC) bietet am Sonntag, 7. April, eine 87 Kilometer lange Radtour nach Stade an. Treffpunkt ist um 10 Uhr, Finkenwerder Fähranleger, Benittstraße, Ende um 17 Uhr auch dort. Die Strecke über Buxtehude, Nottensdorf und Agathenburg führt teils auf Wald-, Sandwegen und Kopfsteinpflaster. Durchschnittsgeschwindigkeit: 19 bis 21 Stundenkilometer. Die Teilnahme kostet zwei Euro für ADFC-Mitglieder, sechs für alle anderen.

„SuedLese Spezial“ in Neuwiedenthal
SÜDERELBE. Bereits seit über fünf Jahren sind Dieter Wehrbrink und Gunter Miedeck in Hamburgs südlich gelegenen Stadtteilen als leidenschaftliche Vorleser unterwegs. Jetzt lesen sie im Rahmen der „SuedLese“ in Neuwiedenthal am Sonntag, 7. April, ab 16 Uhr zum ersten Mal aus eigenen Werken. Ort: Literaturcafé im Striepensaal, Striepenweg 40. Der Eintritt ist frei.

Plattdüütsch leevt im Jägerhof
SÜDERELBE. Der Verein Plattdüütsch leevt Neegroben hat den Buxtehuder Chor „Die Heckenrosen“ für Sonntag, 7. April, eingeladen. Die Damen mit dem Motto „Wi mookt Stimmung“ sorgen um 15 Uhr im Landhaus Jägerhof, Ehestorfer Heuweg 12-14, für selbige, Einlass um 14.30 Uhr. Karten gib es zu 18 Euro, 15 für Vereinsmitglieder, an der Tageskasse oder unter Tel 701 82 66 und 79 75 15 73.

Info für Angehörige über Demenz
SÜDERELBE. Die Angehörigenschule bietet am Dienstag, 9. April, von 17 bis 20 Uhr einen kostenlosen Orientierungskurs zum Thema Demenz in der Vhw-Seniorenwohnanlage Neuwiedenthal an. Ort: Rehrstieg 44. Er richtet sich an pflegende Angehörige, an ehrenamtlich Helfende und an alle, die sich auf eine solche Situation vorbereiten möchten. Themen sind Krankheitsbild, Diagnostik, Alltagsgestaltung und Kommunikation. Weitere Infos und Anmeldung unter Tel 25 76 74 50 oder per E-Mail an anmeldung@
angehoerigenschule.de

Lesung mit Sabine Kaack
HARBURG. Ohnsorg-Schauspielerin Sabine Kaack, spielte auch in diversen TV-Produktionen und ist seit zwei Jahren Unesco Botschafterin des niederdeutschen Theaters. Jetzt stellt sie am Sonnabend, 6. April, um 20 Uhr im Kulturzentrum Rieckhof, Rieckhoffstraße 12, ihr neues Buch vor: „Dor bün ick tohuus“. An ihrer Seite ist Mundharmonikaspieler Ben Heuer. Tickets zu 18 Euro an der Abendkasse, 15 plus Gebühren im Vorverkauf an allen bekannten Vorverkaufsstellen.

Praxis für seelische Gesundheit
HARBURG. Piel ‒ die Praxis für seelische Gesundheit, Lüneburger Straße 25, veranstaltet am Sonntag, 7. April, einen Tag der Offenen Tür „Frühlingserwachen“ ein. Die zum Verein für psychosoziale Hilfen „Der Hafen“ gehörende Praxis beginnt den Tag um 13 Uhr mit der Ausstellungseröffnung von „Mein schwarzer Hund“. Besucher können außerdem an zahlreichen Vorträgen und Workshops zum Thema seelische Gesundheit teilnehmen.

Flohmarkt in der Villa Kunterbunt
HARBURG. Die Rönneburger DRK-Kita Villa Kunterbunt, Vogteistraße 23, veranstaltet am Sonnabend, 6. April von 9 bis 13 Uhr einen Frühlingsflohmarkt auf dem Außengelände. Angeboten werden Kleidung, Spielzeug, Bücher und Co. Fürs leibliche Wohl ist gesorgt. Ab 10 Uhr beginnt das Spielangebot für Kinder. Standmiete: fünf Euro, Anmeldungen unter Tel 769 76 00 10.

Poetry Slam in Heimfeld
HARBURG. Der Verein ContraZt sucht für den 12. Heimfelder Low Budget Poetry Slam am Sonnabend, 6. April, noch Slammer. Moderator im Treffpunkthaus, Friedrich-Naumann-Straße 9, ist Arne Poeck. Beginn 19.30 Uhr. Anmeldung zum Slam bis 19 Uhr vor Ort oder per E-Mail an post@contraZt.de

Vogelkunde-Tour: Was sind denn da?
HARBURG. Im Frühling bietet der Naturschutzbund (Nabu) wieder kostenlose, vogelkundliche Touren an der Außenmühle unter dem Motto „Was singt denn da?“ an. Die nächsten Touren: Sonnabend, 6. und Sonnabend, 13. April, sowie Sonnabend, 25. Mai. Treffpunkt ist die Bushaltestelle Freizeitbad MidSommerland der Linie 145. Hunde müssen zu Hause bleiben. Wer hat, Fernglas mitbringen. Spenden erwünscht.

Schnupperstudium Berufsakademie
HARBURG. Am Sonnabend, 6. April, informiert die Berufsakademie des Handwerks, Elbcampus, Zum Handwerkszentrum 1, über ihre dualen Bachelor Studiengänge. Abiturienten und Abiturientinnen und beruflich Qualifizierte ohne Abi sich von 11 bis 15 Uhr über die vierjährigen Studiengänge „Betriebswirtschaft KMU“ und „Management Erneuerbarer Gebäudeenergietechnik“ informieren. Programm: Einblicke in Lehrveranstaltungen, Gespräche mit Professoren, Studenten und Dozenten, sowie Bewerbungstipps.

Blütenträume beim 23. Marmstorfer Frühlingsmarkt
Während im Vorgarten des Marmstorfer Gemeindehauses die Narzissen in voller Blüte stehen, öffnet am Sonntag, 7. Apri,l um 11.30 Uhr der Marmstorfer Frühlingsmarkt. Gartenfreunde finden im Pflanzenzelt gespendete Schätze für Garten und Fensterbank. Hierfür sind Spenden am Samstag, den 6. April herzlich willkommen, abzugeben am Gemeindehaus, Ernst–Bergeest–Weg 61.
Frische Bepflanzungen und Dekoartikel befördern die Lust am Frühling, Antiquariat und Secondhand–Boutique präsentieren ihre Waren ebenso wie ein kleiner Flohmarkt, der auch Osterartikel im Angebot hat. Zusätzlich gibt es einen Raum für Puzzles und Spielsachen, einen Stand mit Schmuckkarten und den gepa–Tisch mit EineWeltWaren.
Weit bekannt sind die selbstgebackenen Torten, die ab 14.00 Uhr genossen werden können, von 11.30 Uhr bis 14.00 Uhr sind Suppen mit Würstchen im Angebot.
Der Vormittag beginnt um 10.30 Uhr mit einem Gottesdienst in der Kapelle des Gemeindehauses. Um 11.30 Uhr öffnet der Markt. Er endet um 17.00 Uhr.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here