Foto: srhh

Hamburg räumt auf
SÜDERELBE Die Loki-Schmidt-Stiftung lädt im Rahmen von „Hamburg räumt auf!“ für Freitag, 22. März, von 15 bis 16.30 Uhr zum Frühjahrsputz in die Fischbeker Heide ein. Gemeinsam soll das Naturschutzgebiet für die Tier- und Pflanzenwelt sowie seine Besucher gesäubert werden. Treffpunkt, ohne Anmeldung: Fischbeker Heidehaus, Fischbeker Heideweg 43 a.

Sonntagsfrühstück im Stadtteilhaus
SÜDERELBE. Am 24. März lädt das Stadtteilhaus Neuwiedenthal, Stubbenhof 15, zum Sonntagsfrühstück ein. Von 10 bis 13 Uhr sind nicht nur Familien mit Kindern herzlich willkommen, sondern alle Bewohner des Stadtteils. Ute Lingk (Verband der Naturfreunde) gibt Tipps zu den Themen Floristik, Dekoration, Schnittblumen und Topfpflanzen.
Der Kostenbeitrag beträgt für Erwachsene vier, für Schüler zwei und für Familien acht Euro. Für eine kostenlose Kinderbetreuung ist gesorgt. Anmeldungen sind erforderlich unter Tel 796 42 06 oder per E-Mail an stadtteilhaus@harburg.hamburg.de

Takodoon – Jazz in der Michaeliskirche
SÜDERELBE. Das Kulturhaus Süderelbe beginnt das gemeinsame Jahresprogramm mit der Seniorenresidenz Neugraben und der Michaeliskirche, Cuxhavener Straße 323, am Freitag, 22. März, um 19 Uhr mit einem Jazzkonzert. Es spielt das Hamburger Quartett Takodoon, bestehend aus Bassistin Lisa Wulff, Schlagzeuger Alex Klauck, Sängerin Kinda Baum und Pianist Christopher Baum. Karten gibt es an der Abendkasse für 16 Euro, für 13 Euro im Vorverkauf im Kulturhaus Süderelbe, im FitHus, der Seniorenresidenz und an der Theaterkasse im SEZ.

Wanderung durch die Heide
SÜDERELBE. Die Loki-Schmidt-Stiftung hat am Freitag, 22. März, eine Frühjahrswanderung durch die Fischbeker Heide im Programm. Geschäftsführer Axel Jahn geht mit den Teilnehmenden von 16 bis 18 Uhr auf die Suche nach der Besenheide, der Blume des Jahres, sowie unter anderem nach Schwarzkehlchen, Habichtskraut und Zitronenfalter. Die Tour kostet für Erwachsene fünf Euro. Wenn möglich, Fernglas mitbringen. Treffpunkt: Fischbeker Heidehaus, Fischbeker Heideweg 43a. Anmeldung bis zum 21. März per E-Mail unter fischbek @loki-schmidt-stiftung.de

Kino im Kulturhaus Süderelbe
SÜDERELBE. Das Kino im Neugrabener Kulturhaus Süderelbe, Am Johannisland 2, präsentiert am Donnerstag, 21. März, um 19 Uhr den Film „Sin Nombre“, MEX/USA 2009, ab 16 Jahren. Das Spielfilmdebut von Autor und Regisseur Cary Fukunaga beschreibt das Leben des 18-jährigen Mexikaners Casper, der Mitglied der kriminellen Jugendgang Mara Salvatrucha ist. Der Film wurde bei internationalen Festivals mehrfach ausgezeichnet. Der Eintritt ist frei.

Tanzcafé bei der AWO
SÜDERELBE. Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) Fischbek lädt für Sonntag, 24. März, alle Mitglieder und Freunde zum „Tanz und Klönen“ in das Freizeitzentrum Fischbek, Ohrnsweg 50, ein. Die Kaffeetafel wird um 13.30 Uhr eröffnet. Anschließend spielt Marco Czech zum Tanz auf. Anmeldung bei Heiner Schultz bis Donnerstag, 21. März unter Tel 701 81 70.

Kulturkanal räumt auf
WILHELMSBURG. Die „Initiative Kulturkanal“ will gemeinsam mit der „Stadtteilpflege Wilhelmsburg“ am Sonnabend, 23. März, ab 13 Uhr am Veringkanal Müll sammeln. Treffpunkt für alle, die mithelfen wollen, ist am „Archipel“, Dursun-Akçam-Ufer, Am Veringhof 13. Aufgeräumt wird auf der ganzen Kanallänge, zu Lande und zu Wasser mit Booten und Kanus. Frischer Kaffee sorgt für genügend Reinigungsenergie.

Sechster Veddeler Kuchen-Contest
VEDDEL. Am Sonntag, 24. März, wird in der Immanuel-Kirchengemeinde, Wilhelmsburger Straße 73, der Kuchen-Contest ausgetragen. In diesem Jahr dreht sich alles um Schokolade. Einzige Bedingung: Der Kuchen muss selbst gebacken sein. Kuchen- oder Tortenabgabe, von 14 bis 15 Uhr, Verkostung und Bewertung ab 15 Uhr. Erster Preis ist ein Gutschein für die „Fischbratküche“, weitere winken, keiner geht leer aus. Alle sind nach der Bewertung zum Kuchenschmaus herzlich eingeladen.

Elbinsel-Frauenfest im Bürgerhaus
WILHELMSBURG. Ein rauschendes Frauen-Fest steigt am Freitag, 22. März, ab 17 Uhr im Bürgerhaus Wilhelmsburg, Mengestraße 20. Anlass ist der Internationale Frauentag. Das Programm kann sich sehen und hören lassen: BigbandBerthaBlau mit Swing, Latin, Klezmer, Orientalischer Tanz mit Linda Mameri, Bollywood Tanz mit Adwoa Multani, die Sambagruppe Sticks & Stöckl und das Kunstprojekt „5 Tage 5 Künstlerinnen“ sowie DJ´n Nigo. Es gibt eine Kinderbetreuung für Kinder bis zehn Jahren. Einlass: ab 16.30 Uhr.

Inselchor singt im Hofcafé
WILHELMSBURG. Am Sonnabend, 23. März, singt der Inselchor unter Leitung von Lilya Mazur, um 15.30 Uhr am Hofcafé im Schönenfelde, Ecke Siedenfelder Straße. Zu Kaffee und Kuchen gibt es Lieder zum Mitsingen.

Ex-Wise Guy Eddi Hüneke live
HARBURG. Eddy Hüneke ist mit seinem zweiten Soloprogramm „Alles auf Anfang“ am Freitag, 22. März, im Kulturzentrum Rieckhof, Rieckhoffstraße 12, zu erleben. Der Ex-Wise Guy wird vom Pianisten Tobi Hebbelmann virtuos am Klavier begleitet. Tickets kosten 21 Euro plus Gebühr bei allen Vorverkaufsstellen, 25 Euro an der Abendkasse.

Brahms Trio in der Ebert-Halle
HARBURG. Das Brahms Trio Hamburg spielt am Freitag, 22. März, um 20 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle, Alter Postweg 34. Auf dem Programm stehen Werke von Hanns Eisler, Gideon Klein und Felix Mendelssohn. Die Violinistin Solveigh Rose, der Cellist Clemens Malich und die Pianistin Camille Lemonnier rahmen die Musikstücke mit kurzen Lesungen aus Briefen. Restkarten an der Abendkasse ab 19.30 Uhr, Vorbestellungen unter Tel 796 60 08.

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here