Die Köhler-Maske mit Partikelfilter und Beruhigungssauger

Für Säuglinge und Kleinkinder gibt es die bewährte Köhler-Maske. Früher wurde sie nur bei der Herstellung von Holzkohle benutzt, aber nun können alle Eltern, die sich wegen Feinstaub und Dieselpartikel Sorgen machen, aufatmen. Diese innovative und trendige Schutzkleidung mit integriertem Filter, bewahrt ihre Kinder vor der „Verkohlung“ durch Rußpartikel.
Auch Rechenfehler, die bei der Bemessung von Schadstoffen entstehen können, sind kein Problem mehr. Durch die Integration eines Beruhigungssaugers, im Volksmund auch Schnuller genannt, werden Schadstoffspitzenwerte effektiv abgefedert und katalysiert. Sogar Pfeifgeräusche, die durch die Verengung der Atemwege entstehen, werden mit dieser Maske minimiert. Zudem ist sie günstiger als die Nachrüstung mit Partikelfilter und AdBlue® bei Dieselfahrzeugen.
Von Verkehrspolitikern, Automobilherstellern und hundert Lungenärzten empfohlen.

Hier noch eine Information damit es zu keine Verwechslung kommt:
Köhler bezeichnet einen Beruf, dessen Aufgabe es ist, Holzkohle herzustellen. Also Köhler verkohlen.

(Satire Off)

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here