„Bühne für alle“ in der Fischhalle
HARBURG. Am kommenden Sonnabend, 9. Februar, startet in der Fischhalle Harburg, Kanalplatz 16, startet die 2. Open Stage. Diesmal haben sich 15 Musikerinnen und Musiker angemeldet. Der Schwerpunkt liegt bei Songwritern mit eigenen Kompositionen. Es werden aber auch Coversongs gespielt. Der Eintritt ist frei! Beginn: 20 Uhr.

Jahreskonzert des Gospelchores
HARBURG. Der Harburger Gospelchor gibt am Sonntag, 10. Februar, um 17 Uhr sein Jahreskonzert. Ort: Bugenhagenkirche, Rönneburger Straße 48. Unter dem Motto „Hail Emmanuel“ unterhält der Chor die Zuhörer anderthalb Stunden lang mit gefühlvoller und moderner Gospelmusik. Leitung: Rainer Gebauer. Der Eintritt ist frei, Spenden sind erwünscht. Einlass ab 16.30 Uhr.

Vier Chöre, vier Epochen
HARBURG. Ein großes Chorfestival bringt am Sonnabend, 9. Februar, um 20 Uhr die Dreifaltigkeitskirche, Neue Straße 44, zum Schwingen. In der Reihe „3falt“ geben sich der Motte Chor aus Ottensen, sowie aus Harburg, die Kantorei, der Frauenchor und der Popchor SingAsong die Ehre. Zu hören ist „alles“, von Pop über Schlager, Musical und Evergreens zu Mozart und Bach. Der Eintritt an der Abendkasse beträgt 15, ermäßigt fünf Euro, Einlass um 19.30 Uhr (nicht barrierefrei).

Schweizer Band im Kulturcafé
HARBURG. Am Freitag, 8. Februar, ist die fünfköpfige Schweizer Band Moes Anthill zu Gast im Kulturcafé Komm du, Buxtehuder Straße 13. Auf dem Programm um 20 Uhr steht „Quitter“, ihr neues, diesen Monat erscheinendes Album mit Neo-Folk, Americana & Pop. Eintritt frei, Hutspende. Platzreservierung unter Tel 57 22 89 52 oder per E-Mail an kommdu@gmx.de

„Margin of April“ in der Kulturwerkstatt
HARBURG. Das Hamburger Singer Songwriter-Duo „Margin of April“ spielt einen schönen Mix aus Folk, Americana, Rock und Country, teilweise eigene Songs. Jetzt sind die beiden, Danny Bee und Daniel Protz am Sonnabend, 9. Februar, um 20 Uhr live in der Kulturwerkstatt, Kanalplatz 6. Der Eintritt kostet acht, ermäßigt sechs Euro.

Benefizkonzert im Audimaxx
HARBURG. Am Sonntag, 10. Februar, können Musik-Liebhaber ein Konzert im Audimax 1 der Technischen Universität, Am Schwarzenberg-Campus 5, Gebäude H, genießen und gleichzeitig etwas Gutes für die Knochenkrebsforschung tun. Das Benefizkonzert beginnt um 16 Uhr, Einlass 15.30 Uhr. Zu sehen und hören sind Salut Salon, die Harburger Werner Pfeifer und die Hafenbande und der Gospeltrain, so wie die Wilhelmsburger Inseldeerns. Moderation: Bettina Tietjen. Eintritt: Erwachsene 14,40 bis 18,80 Euro; für Kinder, Jugendliche und Studierende 10 bis 14,40 Euro.

Kinderfasching bei Grün-Weiß
HARBURG. Grün-Weiss Harburg lädt zum traditionellen Kinderfasching ins Schützenhaus Sinstorf, Beckedorfer Straße 3, ein. Termin: Sonnabend, 9. Februar, ab 15.30 Uhr. Auch Blinky, der Zauberclown, ist wieder mit von der Partie. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro für alle Besucher ab drei Jahren. Die Veranstaltung endet gegen 18 Uhr.

Flohmarkt für Kindersachen
HARBURG. Der Förderverein der Heimfelder St. Petruskirche lädt für Sonnabend, 9. Februar zum Flohmarkt für Kindersachen ins Gemeindehaus, Haakestraße 100, ein. Besucher können von 13 bis 16 Uhr nach Spielzeug, Kleidung und Bücher für Kinder stöbern oder sich im Café stärken.

Local Heroes „surfen und punken“
Wilhelmsburg. Am Sonnabend, 9. Februar, fegt ab 21 Uhr zweimal der Wirbelwind über die Bühne der Honigfabrik(Hofa), Industriestraße 125-131. In der Reihe Local Heroes spielen The Splashdowns ihre Hommage ans NASA-Bodenpersonal der Apollo Missionen und Tussi 3000 Chachacha aus King Kongs Garage. Tickets: acht Euro an der Abendkasse, sechs plus Gebühr im Vorverkauf.

Kicken um den Kinderbauernhof-Cup
WILHELMSBURG. Der SV Wilhelmsburg veranstaltet am Sonntag, 10. Februar, Hallenturniere für den allerkleinsten Fußballnachwuchs. Zwischen 9 und 18 Uhr spielen G- und F-Jugend-Teams (Jahrgänge 2010-2012) jeweils um den Kinderbauernhof-Cup. Wo? In der Halle Krieterstraße 2 B (Eingang C). Sämtliche Startgelder werden dem Kinderbauernhof übergeben. Am Start sind neben SVW-Mannschaften unter anderem Teams von Concordia, Vorwärts Wacker, SVNA, Altenwerder, Paloma, Finkenwerder und Germanie Schnelsen.

Aydan Özoguz beim Veddelfrühstück
VEDDEL. Am Sonnabend, 9. Februar, lädt die SPD Veddel zum Veddelfrühstück ein. Als Gast hat sich die Bundestagsabgeordnete und ehemalige Staatsministerin für Integration Aydan Özoğuz angesagt.
Das Veddelfrühstück startet wie immer am 2. Sonnabend des Monats ab 10 Uhr im AWO Nachbarschaftstreff, Katenweide 8 und ist für alle Gäste kostenfrei.

Reizen Sie (mit) Johannes Kahrs
VEDDEL. Die SPD  Veddel veranstaltet am Sonnabend, 16. Februar, ab 14 Uhr in der Gaststätte „Zonk“, Veddeler Damm 10, ein Skatturnier. Mit dabei: der SPD-Bundestagsabgeordnete Johannes Kahrs. Das Startgeld beträgt zehn Euro. Anmeldungen sind unter Tel 0177/1850 390 (W. Schwarz) erforderlich.

Königsball in Stillhorn
Wilhelmsburg. Der Schützenverein Alt Wilhelmsburg/Stillhorn lädt für Sonnabend, 9. Februar, zum Königsball ein. Gefeiert und getanzt wird ab 19 Uhr im Kupferkrug, Niedergeorgswerder Deich 75. Ein DJ sorgt für die Musik. Außerdem gibt es eine Tombola. Der Eintritt beträgt zehn Euro.

Musikschul-Konzert in Neu Wulmstorf
Süderelbe. Es ist die größte kulturelle Veranstaltung in der Gemeinde Neu Wulmstorf: das Konzert der Musikschule Lepél: Am Sonnabend, 16. Februar, um 16 Uhr, Aula des Gymnasiums, Ernst-Moritz-Arndt-Straße 20. Die Schüler zeigen ihr musikalisches Können zum Thema Filmmusik. Unter anderen spielen das Sinfonieorchester, die Big Band „Blue Notes“ und eine Popband. Eintritt frei.

Winterexkursion in den Moorgürtel
SÜDERELBE. Am Sonntag, 10. Februar, bietet die Gruppe Süd des Naturschutzbundes (Nabu) um 10 Uhr eine kostenlose, zwei- bis dreistündige Führung in Hamburgs größtem Moorgebiet, dem Natur- und Vogelschutzgebiet Moorgürtel, an. Treffpunkt: S-Bahnhof Neugraben, Ausgang Park + Ride-Parkhaus an der CU-Arena. Festes Schuhwerk wird empfohlen. Fernglas, wenn vorhanden, bitte mitbringen. Spenden willkommen. AD

 

 

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here