jobsuche

Arbeitslosenquote lag im Januar im Bezirk Harburg bei 7,9 Prozent –
hamburgweit 7.000 freie Ausbildungsstellen

Die Arbeitslosigkeit im Bezirk Harburg hat im Januar zugenommen. Am Monatsende waren 6.872 Harburger ohne Job. Das sind 455 mehr als im Dezember, aber 197 weniger als im Vorjahr. Die Harburger Arbeitslosenquote beträgt jetzt 7,9 Prozent, der Hamburger Durchschnitt liegt bei 6,3 Prozent. In Hamburg sind insgesamt 65.852 Menschen arbeitslos gemeldet. Das sind 2.561 mehr als vor vier Wochen.

Wie steht Harburg im Vergleich der sieben Hamburger Bezirke da?
Bei der Arbeitslosenquote liegt Harburg unverändert an sechster Stelle. Die geringste Quote gibt es mit 4,5 Prozent in Eimsbüttel und Nord (5,0 Prozent) – die höchste in Mitte (8,4 Prozent). Zu Mitte gehören auch Wilhelmsburg und die Veddel.

Wie viele Langzeitarbeitslose gibt es im Bezirk?
1.898 Harburger haben seit zwölf Monaten keinen Job (in Mitte: 15.233). Jeder vierte Arbeitslose in Harburg ist 50 Jahre oder älter, in Mitte sind es sogar etwas mehr (27 Prozent). 40 Prozent der Harburger Arbeitslosen haben keinen deutschen Pass (Mitte: 38 Prozent)

Wie viele freie Stellen hat die der Harburger Arbeitsagentur zur Zeit im Bestand?
1.519. Das sind 85 weniger als im Dezember. Arbeitgeber meldeten im Januar in Harburg 183 neue Stellen, in Mitte sogar 1.517. Die Arbeitsagentur Mitte hat derzeit 7.328 freie Stellen, 377 weniger als im Vormonat.

In welchen Bereichen gibt es noch freie Stellen (jeweils m/w)?
Aktuell werden von den Unternehmen vorrangig gesucht: Altenpfleger, Berufskraftfahrer, Chemielaboranten, Elektroinstallateure, Finanzbuchhalter, Gesundheits- und Krankenpfleger, IT-Administratoren, Kaufleute für Spedition und Logistikdienstleistung, Köche und Küchenhilfen.

Wie ist die Lage auf dem Ausbildungsmarkt?
Aktuell stehen für 2019 und 2020 rund 7.000 freie Ausbildungsstellen zur Verfügung, davon 400 im Bezirk Harburg. Gesucht werden insbesondere Einzelhandelskaufleute, Verkäufer, Elektrotechniker,
Industriemechaniker, Medizinische Fachangestellte, Bürokaufleute, Augenoptiker, Speditionskaufleute sowie Fachkräfte für Lagerlogistik (jeweils w/m).
Ansprechpartner in Ausbildungsfragen ist das Team AzubiPlus, das per E-Mail zu
unter hamburg.ausbildungs stellen-446@arbeitsagentur.de erreichen ist

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here