Der Deutsche Krimipreis ist zum 34. Mal vergeben worden. Literaturkritikerin und Krimi-Expertin Kirsten Reimers, u.a. seit 2011 Mitglied, von diesem Jahr an Sprecherin und Organisatorin der Jury des Deutschen Krimipreises stellt die prämierten Romane im Rahmen der nächsten  Schwarzen Nacht vor. – Lesen wird Sebastian Dunkelberg, ein Schauspieler, der Philosophie, Theologie und natürlich die Schauspielerei studiert hat, auf etlichen Bühnen stand, und auch einige Mal im „Tatort“ und im „Großstadtrevier“ zu sehen war. – Am 26. März 1984 ist das Bochumer Krimi Archiv gegründet worden – am 25. Todestag von Raymond Chandler. Schon ein Jahr später wurde dort der Deutsche Krimi Preis ins Leben gerufen: Seitdem entscheidet eine Jury von Kritikern, Literaturwissenschaftlern, ausgewählten Krimibuchhändlern jeweils im Januar über die besten deutschsprachigen und internationalen Kriminalromane des abgelaufenen Jahres. Bei seiner Gründung war der Deutsche Krimipreis der einzige Kritikerpreis des Genres, heute ist er der älteste und – der renommierteste (nach: Dt. Krimi Archiv).

Dienstag, 29.  Januar, 20 Uhr, 7€ im Bey’s, Ottenser Hauptstraße 64; weitere Info und  Reservierungen: www.schwarzenaechte.de

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here