Moderatorin Katarzyna Kamosiak alias Katarzyna - die POlin. Foto: Nicole Tilse

Horst Baumann, Eidelstedt

Es ist wieder Pokalzeit – „endlich“, werden Comedyfans sagen: Über 20 Comedians kämpfen in ganz Hamburg um die berühmten Frottierpokale. In der Hauptrunde treten am Freitag, 25. Januar, um 20 Uhr Michael Mutig und Thomas Kornmaier im Eidelstedter Bürgerhaus gegeneinander an.

Michael Mutig ist Comedian und Moderator, in Bayern geboren, in Österreich zuhause. Pointenreich erzählt der gebürtige Münchner aus seinem Leben als Stand-Up-Comedian. Wer sich schon mal gefragt hat, was bei einem Besuch eines türkischen Frisörsalons schief gehen kann, oder warum es sinnvoll ist, Kinder nur auszuborgen statt zu produzieren, wird hier Antworten erhalten. Dabei treffen kabarettistische Gags auf das Tempo der neuen Comedy-Generation.

In seiner Stand-Up-Comedy offenbart Thomas Kornmaier seine persönliche Sicht der Dinge – und nimmt dabei kein Blatt vor den Mund: Ob Kindererziehung, Religion oder Oralverkehr – mit seiner Mischung aus pechschwarzem Humor und überraschenden Pointen spielte er sich im vergangenen Jahr in die Line-Ups der Berliner Comedy-Szene. Zu seinen Markenzeichen gehören neben der Unberechenbarkeit seiner Gags auch das spontane Improvisieren mit dem Publikum.

Es moderiert die charmante Katarzyna Kamosiak alias Katarzyna – die POlin. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 12 Euro und an der Abendkasse 15 Euro.
Und am Sonnabend, 26. Januar, um 20 Uhr geht es weiter. Dann findet eines der beiden Halbfinals im Eidelstedter Bürgerhaus statt. Wer auf der Bühne stehen wird, entscheidet sich erst in der Nacht davor. Was aber auf jeden Fall schon fest steht: Till Frey wird den Abend auf unterhaltsame Weise moderieren. Der Eintritt für das Halbfinale kostet im Vorverkauf 13 Euro und an der Abendkasse 16 Euro.

❱❱ Comedy Pokal, Freitag, 25. Januar, 20 Uhr Vorrunde; Sonnabend, 26. Januar, 20 Uhr Halbfinale im Eidelstedter Bürgerhaus, Alte Elbgaustraße 12, Karten für beide Abende können unter Tel. 570 95 99 reserviert oder direkt im Bürgerhaus gekauft werden, weitere Infos unter www.ekulturell.de.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here