Jonglieren, Bewegen, Spaß: Das Spiel mit der Schwerkraft.

Für Beginner und Fortgeschrittene

Die meisten können schon jonglieren: im Alltag, mit verschiedenen Aufgaben auf einmal!       Verlieren wir dabei den Fokus, kann uns die Kunst des Jonglierens zentrieren, inspirieren und konzentrierte Ruhe schenken. Kommen wir mal nicht „aus dem Quark“, bringen uns Bälle & Co spielerisch in Bewegung.

Individuelle Übungen sorgen für stabile und flexible Haltung. Training für Koordination, peripheres Sehen, Wurftechnik und Timing bilden die Basis für Tricks mit einem und zwei Bällen. Mit frisch vernetzten Hirnhälften kommt der dritte Ball ins Spiel.

Fortgeschrittene bauen ihr Können aus: Verfeinern des Timings, neue Tricks oder Aufbau      einer Performance.

Spaß, Frust und Staunen über neue Fähigkeiten liegen beim Jonglieren dicht beieinander.      Das Körpergedächtnis verblüfft mit großer Merkfähigkeit. Im Spiel mit der Schwerkraft lernst du neue, kreative Lernansätze kennen, die auf den Alltag übertragbar sind. Im Zentrum steht dabei die Freude an spielerischer und komplexer Bewegung. Mein Credo: wer lacht, lernt leichter!

Weitere Themen:

  • Kommunikation mit Bällen
  • Gesundheitliche Aspekte
  • Bouncing“: Bodenjonglage
  • Passing: jonglieren in der Gruppe

Inkl. Material. Ab 18 J., für alle Fitnessgrade. Bitte mitbringen: Bequeme Kleidung, flache Schuhe, Getränk.

Donnerstag, 24. Januar bis 28. Februar 2019   (6 Termine)  18:15 Uhr – 19:45h

BiB – Bürgertreff Altona-Nord im Kuppelsaal, Gefionstraße 3

22769 Hamburg  (S-Bahn Holstenstraße/Metrobus 3)

Kosten: 84 EUR / 60 EUR ermäßigt*    

„Schnupper“abend am 24.01.2018 möglich. Kosten: 15 EUR (erm. 12 EUR*) wird bei Anmeldung  verrechnet.    * Niedrige Einkommen, Grunds./ALG 2

Alle Lernstufen, Material vorhanden.        

Kontakt und Anmeldung:  galwas (ät) freenet.de     mobil 0170 1019519

 

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here