Der Vorstand des SV Hausbruch mit Hans-Heiner Fischer, Michael John und Karl-Heinz Ahlt (v.l.) freut sich auf das Neujahrsschießen. Foto: SVH

Es ist längst eine gute Tradition. Seit 41 Jahren lädt der Schützenverein Hausbruch am Anfang eines neuen Jahres zum Hausbrucher Neujahrsschießen ein. Eine Woche lang, vom 7. bis 11. Januar, treten Schützen aus Hamburg und Umgebung in der Disziplin KK-Standauflage 50 Meter jeweils von 18 bis 22 Uhr zu Wettkämpfen im Kegel- und Schießsportzentrum Hausbruch, Ehestorfer Heuweg 12-14, an. Neben den Pokalen winken Geldpreise von insgesamt 3.000 Euro. Auch der große Elbe Wochenblatt-Pokal wird vergeben.

Ausführliche Teilnahmeinfos gibt es auf www.sv-hausbruch.de

Anmeldungen sind bei Schießmeisterin Anouschka Ahlt per E-Mail an info@sv-hausbruch.de möglich. Die Preisverteilung findet am 25. Januar um 19 Uhr im Schießstand des Schützenvereins beim „Landhaus Jägerhof“ im Sportzentrum am Ehestorfer Weg statt.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here