Sechs Zweitplatzierungen und 8x 1. Platz für die Band aus Hamburg & Berlin

Die Teilnahme von Voice Over Piano am diesjährigen Deutschen Rock & Pop Preis in den Siegerlandhallen in Siegen war bereits eine Leistung an sich. Noch am Nachmittag trat Sara Dähn vor 1.500 Zuschauern im Metropol Theater Bremen auf, um sich dann flugs ins Auto zu setzen und nach Siegen zu fahren. Dort angekommen ging es direkt auf die Bühne, wo dann ihre musikalische Leistung geehrt wurde.
Denn hier waren Sara Dähn und Thomas Blaeschke nicht nur mit ihrer Band Voice Over Piano aus Hamburg/Berlin in diversen Kategorien erfolgreich, sondern sie überzeugten die Fachleute und den verschiedenen Genre-Jury´s auch mit ihren Texten, Arrangements, mit der neuen CD und deren Gestaltung des Booklets.

Songs der CD „Voice Over Piano – weltweit – hautnah“ stechen heraus

Angetreten waren Dähn und Co. ausschließlich mit den Songs aus Ihren neuen CD „Voice Over Piano – weltweit – hautnah“, auf der 6 Songs mit 6 unterschiedlichen Stilrichtungen und Genre vertreten sind. Sara Dähn wird in Medien und Fachwelt immer wieder als „stimmgewaltig und wandlungsfähig“ bezeichnet und das unterstreicht sie mit diesen Songs, die sich aufgrund von Cross Over-Tendenzen den Genre Funk, Pop, Rock, Ballade, Hot Country, Country und Schlager zuordnen lassen.

1.300 Teilnehmer traten im Wettbewerb an

1.300 Bands und Einzelinterpreten hatten sich dieses Jahr beim 36. Deutschen Rock & Pop Preis 2018 in den verschiedenen Kategorien beworben, einem Wettbewerb, in dem bereits PUR, Yvonne Catterfeld, Lars Niedereichholz (Mundstuhl), Juli oder auch Luxuslärm im Laufe der Jahre 1. Preise gewannen.
Er wird ausgetragen im Kooperation zwischen dem Deutschen Rock- & Popmusikerverband, dem größten Musikverband Deutschlands mit knapp 3.000 Bands und damit über 22.000 organisierten Künstlern, der Deutschen Popstiftung, in deren Kuratorium viele „Größen“ wie z. B. Heinz Rudolf Kunze, Julia Neigel, Rudolf Schenker (Scorpions), Ralph Siegel, Juliane Werding sitzen, und dem Musiker Magazin.

Ergebnisse von Voice Over Piano im Einzelnen

Und hier speziell die Ergebnisse von Sara Dähn, Thomas Blaeschke und Voice Over Piano:

Alles in Allem erhielt Sara Dähn den 1. Preis als „Beste neue Rock & Popkünstlerin des Jahres 2018“. Diese Leistung zeigte sich in den weiteren Platzierungen:

Mit den eigenen Songs LEBEN (Text & Musik: Thomas Blaeschke) und STERNENSTAUB (Text: Sara Dähn/Musik: Thomas Blaeschke) belegte Sara Dähn den 1. Platz in der Kategorie „Beste Schlagersängerin“ und den 2. Platz „Beste Popsängerin“ sowie den 2. Platz „Bester Popsong“. Diese Songs sind ein Cross Over der Stilrichtungen.

Eigene Songs „Cool“, „Leben“ und „Sternenstaub“ sahnen in mehreren Kategorien ab

Mit dem eigenen Song COOL errang Dähn gesanglich den 1. Platz „Beste Funk & Soul Sängerin“. Der Song an sich mit Text & Musik von Thomas Blaeschke wurde mit dem 1. Platz für „Bester Deutscher Text“, dem 1. Platz für „Bester Song des Jahres – deutsch“ und dem 1. Platz „Bester Funk & Soul Song“ ausgezeichnet.

Mit der Cover-Version „IN CASE YOU DIDN´T KNOW“ vom US-Künstler Brett Young gewann Sara Dähn den 2. Platz in der Kategorie „Beste Country-Sängerin“.

Die CD „Voice Over Piano – weltweit – hautnah“ gewann den 2. Platz für „Bestes Booklet & Inlaycard 2018“ und den 2. Platz „Bestes CD-Album des Jahres 2018 – deutschsprachig“.

Song „Sternenstaub“ berührt durch Komposition und Arrangement

Für den Titel STERNENSTAUB erhielt Voice Over Piano den 2. Platz „Bestes Arrangement“ und Thomas Blaeschke den 1. Platz für „Beste Komposition“.

Für den Cover-Titel „Ich weiß was ich will“ erhielt Voice Over Piano den 1. Platz „Beste Studio-Aufnahme des Jahres 2018“.

Für Sara Dähn und Band ist 2018 ein sehr gutes Jahr: Dähn wurde bereits im Oktober als „Künstlerin des Jahres – Sparte Gesang  & Entertainment“ ausgezeichnet, gab für die Bundesregierung ein Konzert für die Internationalen Schutztruppen in Erbil, Irak, vor 14 Nationen und sang begleitet vom Stabsmusikkorps der Bundeswehr im November 2018 bei einem offiziellen Festakt im Bundesverteidigungsministerium Berlin die Deutsche Nationalhymne.
Außerdem waren Blaeschke und Dähn in New York Star Act auf einer Charity Gala und es wurde im US TV-Sender NTV/ABC USA & Canada ein 5-minütiges Feature über sie gebracht.
Was sie sich wünschen? „Da ist noch Vieles, das wir künstlerisch tun wollen. Aber ein Konzert in der Elbphilharmonie in 2019 wäre eine hohe Ehre.“

Infos & Konzerttermine: VoiceOverPiano.com

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here