Uemran Oezdugan begleitet Sterbende und deren Angehörige. Foto: Stefanie Langos

Der Malteser Hilfsdienst e.V. bildet zukünftig Interessierte zu ehrenamtlichen Sterbebegleitern aus. Ein Informationsabend dazu findet am Dienstag, 8. Januar, von 18.30 Uhr bis 20.30 Uhr im Malteserstift St. Maximilian Kolbe, Krieterstraße 7, statt. Um Anmeldung bei Astrid Karahan unter Tel 603 30 01 oder per E-Mail an
hospizdienst.wilhelmsburg@malteser.org wird gebeten.
Der Kurs bereitet Interessenten auf die Begleitung von Menschen vor, die mit Sterben, Tod und Trauer konfrontiert sind. Der Grundkurs umfasst 50 Unterrichtsstunden vom 18. Januar bis 16. März und kostet 130 Euro pro Teilnehmer. In dem Kurs geht es unter anderem um die persönliche Auseinandersetzung mit Leben und Sterben, Krankheit und Tod. Darüber hinaus lernen die Teilnehmer etwas über die psychischen, physischen, sozialen und spirituellen Bedürfnisse von Sterbenden und Begleitern, die Wahrnehmung und Kommunikation mit Sterbenden, Möglichkeiten und Grenzen in der Begleitung Schwerkranker und auch die Themen Trauer und Trauerwege. An den Grundkurs schließt ein Praktikum an, das im Malteserstift St. Maximilian Kolbe geleistet werden kann.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here