Am Sonnabend, 22. Dezember, um 18 Uhr, hat Turmbläser seinen großen Auftritt. Foto: pr

Vor einer schönen Kulisse Bratapfelglühwein trinken, Schmalzgebäck oder Almpizza naschen und die gute Atmosphäre genießen – all das
bietet der Harburger Weihnachtsmarkt. Außerdem können sich die Besucher an originellen Aktionen erfreuen. Ein kleiner Überblick:
Donnerstag, 20. Dezember: In der Beutel-Werkstatt, der kostenlosen Mit-Mach-Aktion des Archäologischen Museums, können sich Kinder von 16 bis 17.30 Uhr auf eine Zeitreise begeben und aus aus bunten Filzstoffen einen Beutel anfertigen. Mit der Bügelschere wird geschneidert, mit dem Knochenpriem die Löcher gestochen. Dann nur noch die Schnur durchziehen und schon ist der Beutel fertig, den man gut am Gürtel tragen kann.
Freitag, 21. Dezember: Von 16 bis 17.30 Uhr gibt’s Weihnachtliches Bastelprogramm für Kinder. Am Sonnabend, 22. Dezember, singt die Harburger Kantorei um 13 Uhr auf dem Weihnachtsmarkt. Um 15 Uhr findet die Weihnachtsmann-Sprechstunde statt, um 16 Uhr geben die Fischbeker Musikanten ein Weihnachtskonzert, um 18 Uhr tritt der Turmbläser auf. Am Sonntag, 23. Dezember, spielt das Puppentheater für Kinder ab 15 Uhr „Weihnachten bei Kasper Hoppe“. Heiligabend, 24. Dezember, sowie an den beiden Weihnachtstagen 25./26. Dezember hat der Weihnachtsmarkt geschlosssen, vom 27. bis 29. Dezember aber wieder geöffnet.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here