In der Disco jagt DJ Matthias Naue die Beats durch die Boxen. Foto: Kreller

Von Niels Kreller.

Es ist alljährlich einer der Höhepunkte für die Harburger Schützengilde und natürlich im Leben eines jeden Gildekönigs: der Winterball im Privathotel Lindtner in Heimfeld. In diesem Jahr findet er am Sonnabend, 15. Dezember, zu Ehren der amtierenden Gildemajestät Jörg Geffke statt, der im Sommer beim Vogelschießen die Königswürde errungen hatte. Hunderte Gäste aus Politik, Wirtschaft, Gesellschaft und natürlich anderen Schützenvereinen werden erwartet, um den Gildekönig beim Einmarsch in den festlich geschmückten Saal und beim Eröffnungstanz zu feiern. 100 Weihnachtsbäume und über 1.000 Christbaumkugeln lassen vorweihnachtliches Feeling aufkommen.
Zuvor aber wird der 1. Patron der Harburger Schützengilde, Ingo Mönke, gegen 20 Uhr die Gäste begrüßen und für den Abend in Stimmung bringen. Denn der wird lang werden. Im großen Festsaal wird die Valendras Showband die Beine der Gäste zum Tanzen bringen, in der Disco DJ Matthias Naue an den Turntables Beats durch die Boxen jagen.
Und natürlich gibt es wieder die beliebten Wettkämpfe, bei denen tolle Preise zu gewinnen sind. In diesem Jahr wird es eine Reise nach Las Vegas mit KLM/Air France, zur Verfügung gestellt von CM Reisen. Für das leibliche Wohl und für eine Stärkung zwischen den Tänzen sorgt die Küche des Privathotels Lindtner. Das traditionelle Ende des Winterballs wird dann das Spiegeleieressen sein, das in den frühen Morgenstunden stattfindet.
Der Erlös des Winterballs wird wieder einem guten Zweck zugeführt werden. Im vergangenen Jahr kamen – durch die Gilde aufgerundet – 1.000 Euro zusammen, die an die Jugendabteilung des Seevetaler Blasorchesters gespendet wurden. Das Blasorchester unterstützt die Harburger Schützengilde in jedem Jahr beim Großen Zapfenstreich zu Ehren des scheidenden Gildekönigs. In diesem Jahr geht der Erlös an die Initiative Kids4Kids e.V., die mit dem Geld Harburger Projekte unterstützen wird.
Kartenvorbestellungen für den Winterball können per E-Mail an winterball@harburgerschuetzengilde.de oder per Telefon unter 0176 – 95 58 66 06 vorgenommen werden. Saalkarten mit Sitzplatzanspruch gibt es für 33 Euro, Flanierkarten (auch an der Abendkasse) für 22 Euro. Für Schüler und Studenten kostet der Eintritt elf Euro.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here