Am Montag, 10. Dezember, prüft der Landesbetrieb Straßen, Brücken und Gewässer (LSBG) routinemäßig die Ernst-August-Kanal-Brücke, die sich im Zuge der Wilhelmsburger Reichsstraße befindet. Das Bauwerk wird zwischen 9 und 17 Uhr zwischen den Anschlussstellen Hamburg-Wilhelmsburg und Hamburg-Georgswerder in Fahrtrichtung Hamburg-Zentrum geprüft.
Für die Bauwerksprüfung wird die rechte Spur gesperrt. In dieser Zeit wird der Verkehr über die verbleibende Spur geführt. Nach Auskunft des LSBG sind die Arbeiten auf die im Umfeld befindlichen Baumaßnahmen abgestimmt.

1 KOMMENTAR

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here